Mi, 19. September 2018

Kiew bezwungen

22.08.2018 22:59

CL-Quali: Wöber-Klub Ajax macht Riesenschritt

Ajax Amsterdam hat die Tür in die Gruppenphase der Champions League am Mittwoch weit aufgestoßen. Der Quali-Bezwinger von Sturm Graz besiegte Dynamo Kiew im Play-off-Hinspiel zu Hause mit 3:1. Im Meisterweg setzte sich AEK Athen in Budapest gegen Videoton Szekesfehervar mit 2:1 durch. Die Young Boys Bern und Dinamo Zagreb trennten sich 1:1. Die Rückspiele folgen nächsten Dienstag.

ÖFB-Teamspieler Maximilian Wöber saß bei Ajax auf der Ersatzbank. Sein Team begeisterte vor allem in der ersten Hälfte. Die Tore erzielten Donny van de Beek (2.), Hakim Ziyech (35.) und Dusan Tadic (43.). Tomasz Kedziora gelang für die Ukrainer der zwischenzeitliche Ausgleich (16.).

Bern geriet nach einer frühen Führung durch Kevin Mbabu (2.) ins Wanken, fing sich durch Mislav Orsic das 1:1 ein (40.). ÖFB-Legionär Thorsten Schick kam bei den Schweizern, in der Vorsaison von Trainer Adi Hütter zum ersten Meistertitel seit 1986 geführt, nicht zum Einsatz. Bei den Gästen spielte der Ex-Austrianer Emir Dilaver durch.

Am Vortag hatte PSV Eindhoven mit einem 3:2 beim weißrussischen Meister BATE Borisow einen großen Schritt in Richtung Gruppenphase gemacht. PAOK Saloniki erreichte bei Benfica Lissabon ein 1:1. Österreichs Champion Red Bull Salzburg musste sich bei Roter Stern Belgrad mit einem torlosen Remis begnügen und ist im Rückspiel nächsten Mittwoch gefordert.

Ergebnisse:
Ajax Amsterdam - Dynamo Kiew 3:1 (3:1)
Tore: Van de Beek (2.), Ziyech (35.), Tadic (43.) bzw. Kedziora (16.)
Young Boys Bern - Dinamo Zagreb 1:1 (1:1)

Tore: Mbabu (2.) bzw. Orsic (40.)
MOL Vidi FC - AEK Athen 1:2 (0:1)

Tore: Lazovic (68.) bzw. Klonaridis (34.), Bakasetas (49.). Rote Karten: Huszti (23.) bzw. Bakasetas (54.)

Rückspiele jeweils am 28. August (21 Uhr)

Bereits am Dienstag:
Roter Stern Belgrad - Red Bull Salzburg 0:0
BATE Borisow - PSV Eindhoven 2:3 (1:1)
Benfica Lissabon - PAOK Saloniki 1:1 (1:0)

Rückspiele jeweils am 29. August (21 Uhr)

Auslosung der Gruppenphase am 30. August (18 Uhr) in Monaco

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Bayern-Ass außer sich
„Unbegreiflich!“ Boateng wehrt sich gegen Vorwürfe
Fußball International
Duell mit Salzburg
„Bullen“-Kracher: Leipzig droht Spott und Häme
Fußball International
Gegen Paris
3:2 - Klopps Liverpool siegt in letzter Minute
Fußball International
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix
Zweite deutsche Liga
Salzburg-Leihgabe Hwang schießt HSV zum Sieg
Fußball International
Bayern-Start in die CL
Rummenigge warnt vor Benfica ++ Sanches im Fokus
Fußball International
Perfekter CL-Start
Krasse Messi-Gala bei 4:0-Triumph des FC Barcelona
Fußball International
Nach Ekel-Attacke
Vier Spiele Sperre für Juve-Spucker Douglas Costa
Fußball International
Fünf Millionen extra
Superstar Ronaldo hat irre Tor-Klausel im Vertrag
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.