31.08.2018 14:00 |

Schweißfuß-Alarm!

Die Kardashians machen Plastik-Schuhe zum Trend

Ist dieser Trend wirklich schön oder doch eher schaurig? Kim Kardashian und ihre Schwestern haben Plastik-Schuhe zum Trend erhoben. Doch Vorsicht! Hier drohen Schweißfüße!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kim Kardashians talentierter Gatte Kanye West machte High Heels und Stiefel aus PVC mit seiner Modelinie Yeezy zum Trend-Accessoire - nicht zuletzt deshalb, weil seine berühmte Ehefrau und ihre Schwestern sich sooft es nur geht im transparenten Schuhwerk von den Paparazzi ablichten lassen. Und die Kardashians lieben den Look, weil die durchsichtigen Schuhe endlos lange Beine zaubern.

Die ausgefallenen Heels bestehen zu 95 Prozent aus PVC und zu 5 Prozent aus Leder, kosten aber dennoch ein ordentliches Sümmchen. Wer sich ein Paar dieser Designer-Schuhe leisten möchte, muss nämlich mit mindestens 380 Dollar rechnen.

Doch nicht nur der Preis hat es in sich, auch der Schuh an sich. Denn weil das Material nicht atmet, drohen nicht nur Schweißfüße, sondern auch ein Bakterien- oder Pilzbesatz im Inneren des Heels. Nicht wirklich appetitlich!

Wer auf den Trendschuh dennoch nicht verzichten möchte, sollte einiges beachten, damit es nicht zum Fashion-Desaster kommt: Zu kleine Schuhe sorgen etwa für unschöne Quetsch-Zehen, die auch jeder sehen kann. Auch auf eine perfekte Pediküre ist bei der Wahl eines PVC-Heels zu achten. Immerhin verzeiht der durchsichtige Schuh keine Makel. Außerdem sollte niemals auf Fußdeo oder Antitranspirant-Lotionen verzichtet werden. Sie verhindern unschönen Schweißnebel, der den transparenten Schuh anlaufen lässt. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol