Di, 22. Jänner 2019

Verdächtiger frei

15.08.2018 14:29

Serbe (35) durch Schüsse verletzt: Fahndung läuft

Zumindest dreimal ist auf jenen 35 Jahre alten Serben geschossen worden, der in der Nacht auf Mittwoch schwer verletzt im Salzburger Dr.-Hans-Lechner-Park aufgefunden worden war. Der Mann erlitt Schussverletzungen an der Schulter, an einem Bein sowie am Bauch. Bislang jedoch tappen die Ermittler auf der Suche nach den mutmaßlichen Tätern im Dunklen. Ein Mann, der kurz nach dem Vorfall von der Polizei festgenommen wurde, befindet bereits wieder auf freiem Fuß. „Er kommt als Verdächtiger nicht infrage“, so Sprecherin Irene Stauffer.

Kurz nach 22 Uhr hallten Schüsse durch den Park im Salzburger Stadtteil Schallmoos, Passanten alarmierten daraufhin sofort die Polizei, die mit Unterstützung der Cobra zum Ort des Geschehens ausrückten. Wenig später entdeckten Beamte auch schon den 35 Jahre alten Serben, der schwere Schussverletzungen erlitten hatte. Drei Unbekannten seien auf ihn zugekommen und hätten in der Folge zumindest dreimal auf ihn geschossen, so die Angaben des Verletzten kurz nach der Tat. Von ihnen fehlte zu diesem Zeitpunkt aber bereits jede Spur.

Nach der Erstversorgung wurde das Opfer ins Krankenhaus eingeliefert. Seine Verletzungen, die er an Schulter, Bein und Bauch erlitten hatte, stellten sich als nicht lebensbedrohlich heraus.

Festgenommener auf freiem Fuß
Die Suche nach den Tätern ist derzeit in vollem Gange, eine heiße Spur gibt es bis dato allerdings nicht. Ein Mann, der noch in der Nacht unweit des Tatortes festgenommen worden war, hat mit dem Vorfall nichts zu tun, hieß es am frühen Mittwochnachmittag seitens der Exekutive. Er wurde mittlerweile auf freien Fuß gesetzt.

Näheres zum Hergang des Vorfalls sowie zu den Tätern erhoffen die Ermittler vom 35 Jahre alten Opfer zu erfahren. Die Ärzte gaben für eine Befragung des Verletzten bereits grünes Licht, diese wird jedoch erst erfolgen, hieß es. Indes laufen die Ermittlungen in dem Fall weiter auf Hochtouren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fünfte Bluttat 2019
Stiche in den Hals: Frau (32) in Tulln ermordet
Niederösterreich
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Fake-Brief an „Krone“
„Letztklassig“: Ministerin rüffelt SP-Gewerkschaft
Österreich
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.