Do, 18. Oktober 2018

Tierischer Einsatz

10.08.2018 06:33

Alpaka aus drei Meter tiefem Schacht gerettet

Na sowas: Ein Einsatz wie dieser kommt nicht jeden Tag vor! Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Olsach-Molzbichl wurden Donnerstagabend zu einem tierischen Einsatz gerufen: Sie retteten ein Alpaka aus einem drei Meter tiefen Schacht.

Das Tier war Donnerstagabend in einen etwa drei Meter tiefen Schacht auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Molzbichl gestürzt und saß dort fest. Als der Besitzer des Alpakas dies bemerkte, verständigte er sofort die Feuerwehr sowie seinen Nachbar - dieser kam mit Traktor samt Frontlader zur Hilfe! Eine Tierärztin half bei der Planung einer möglichst schonenden Befreiung.

Weil der Schacht sehr eng ist, konnte niemand zum Tier absteigen. Trotzdem gelang es den Einsatzkräften und Helfern, das verängstigte Alpaka mit Rundschlingen zu sichern und vorsichtig aus der Tiefe herauszuheben.

Mit vereinten Kräften konnte die Bergung nach einer halben Stunde abgeschlossen werden. Das Alpaka überstand den Vorfall unverletzt und kam mit leichten Abschürfungen davon.

Die Feuerwehr Olsach-Molzbichl stand mit zehn Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.