Fr, 17. August 2018

Folge der Hitzewelle

07.08.2018 17:25

Blick aus Raumstation ISS zeigt Dürre in Europa

Selbst aus dem Weltall sind die Auswirkungen der bereits seit Wochen in Europa herrschenden Hitzewelle mit freiem Auge zu sehen. Das zeigen eindrucksvoll Fotos, die der deutsche ISS-Astronaut Alexander Gerst rund 400 Kilometer über der Erde aufgenommen und via Twitter veröffentlicht hat. Auch auf Satellitenbildern (siehe Video oben) ist die dramatische Lage deutlich erkennbar.

„Schockierend - alles vertrocknet und braun“
„Konnte eben die ersten Bilder von Mitteleuropa und Deutschland bei Tag machen, nach mehreren Wochen von Nacht-Überflügen. Schockierender Anblick. Alles vertrocknet und braun, was eigentlich grün sein sollte“, schrieb der 42-jährige Deutsche, der seit 6. Juni Teil der Crew der Internationalen Raumstation ISS ist und seine knapp 1,2 Millionen Twitter-Follower regelmäßig mit Informationen zum Alltag eines Astronauten versorgt, in der Nacht auf Dienstag.

Gersts Aufnahmen aus der Vogelperspektive dokumentieren die Dürre in Europa und zeigen, dass die extreme Hitze bereits ihre Spuren hinterlassen hat. Der deutsche Astronaut macht immer wieder spektakuläre Aufnahmen aus dem All. Etwa ein beeindruckendes Zeitraffer-Video (siehe unten), das die Europäische Raumfahrtagentur ESA Mitte Juli veröffentlicht hat.

ISS von der Erde aus mit freiem Auge sichtbar
Die rund 450 Tonnen schwere, 110 Meter lange und seit dem Jahr 2000 ständig bemannte ISS umkreist mit einer Geschwindigkeit von rund 27.500 Stundenkilometern in einer Höhe von rund 400 bis 430 Kilometern unsere Erde. Mit etwas Glück ist der Außenposten der Menschheit im All dank seiner großen reflektierenden Sonnensegel sogar mit bloßem Auge von der Erde aus sichtbar, wenn er auf seinem Orbit von der Sonne angestrahlt wird.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.