Mo, 22. Oktober 2018

Gut sichtbar:

31.07.2018 21:03

So nah war uns der Mars schon lange nicht mehr

Schon seit mehreren Tagen ist der Mars mit freiem Auge am Nachthimmel zu sehen. In der Nacht auf Mittwoch erreicht der rote Planet extreme Erdnähe -  ein Spektakel, das man nicht so schnell wieder zu sehen bekommen wird! Das letzte Mal, dass der Mars so dicht an der Erde war, ist 15 Jahre her ...

Bereits am Freitag hatte der Mars gemeinsam mit dem Mond seinen großen Auftritt: Der Erdtrabant leuchtete rot als Blutmond am Nachthimmel, darunter strahlte der Mars - ebenfalls in Rot. Die Mondfinsternis war mit 23.15 Uhr am Freitag vorbei, seither scheint der Mond wieder golden. Der Mars hingegen ist immer noch zu sehen - vor allem in der Nacht auf Mittwoch.

Der Planet ist uns derzeit besonders nah und erreichte am Dienstagvormittag gegen 9 Uhr mitteleuropäischer Zeit mit einer Entfernung von 57,6 Millionen Kilometer die größte Nähe zur Erde seit 15 Jahren. In den USA begleitet sogar die NASA das Spektakel.

Erde entfernt sich wieder von Mars
Sichtbar war der Mars bei uns am hellen Vormittag natürlich nicht. Dennoch ist er angesichts seiner Nähe zur Erde momentan nach der Venus der hellste Planet am Sternenhimmel. Im Laufe des Augusts geht die Helligkeit des Planeten dann wieder merkbar zurück, da sich die Erde auf der Innenbahn rasch von ihm entfernt.

Unterirdischer Gletschersee
Erst kürzlich hatte der sogenannte Kriegsplanet auch neben seiner Nähe und seiner Begleitung der Mondfinsternis für Schlagzeilen gesorgt. Auf dem Mars wurde nämlich erstmals flüssiges Wasser in großen Mengen entdeckt - eine Grundvoraussetzung für lebende Organismen. Unter einer Eisschicht am Südpol des roten Planeten befände sich ein etwa 20 Kilometer breiter Gletschersee, berichtete das US-Wissenschaftsmagazin „Science“. Ein internationales Team unter der Leitung italienischer Forscher entdeckte demnach die größte Ansammlung flüssigen Wassers, die jemals auf dem Planeten gefunden wurde.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.