Alles echt

Paris Hilton: „Hatte nie Schönheitsoperation“

Adabei
24.07.2018 06:00

Paris Hilton hat noch „nie“ etwas an sich machen lassen. Die DJane und Hotelerbin weigert sich einfach, sich unters Messer zu legen und hat eine unglaubliche Haut, da sie „von Hautpflege besessen“ ist, sagt sie.

Dem Magazin „People“ sagte sie: „Ich war schon immer von Hautpflege besessen. Ich habe mir noch nie Botox oder Füller spritzen lassen - hatte in meinem Leben nicht eine Schönheits-OP.“

Paris Hilton (Bild: Boohoo)
Paris Hilton

Eigene Anti-Falten-Produkte entwickelt
Der „Simple Life“-Star erklärte außerdem, Hautpflege sei ein wichtiger Teil seines Lebens und deshalb habe er seine eigene Linie gegründet, die auch eine Anti-Falten-Linie namens ProD.N.A. beinhaltet.

Hilton: „Nach Jahren, in denen ich alles ausprobiert habe, entschied ich mich dazu, meine eigene Linie zu kreieren, mit all den Inhaltsstoffen, die dabei geholfen haben, meine Haut gesund und großartig aussehend zu halten. Ich stand schon immer auf Hautpflege und alles natürliche, also wollte ich die perfekte Hautpflegelinie gegen das Altern entwickeln. So viele junge Mädels entscheiden sich für kosmetische und invasive Eingriffe, in noch einem jüngeren Alter als früher, und ich möchte dabei helfen, ihnen zu zeigen, dass es einen besseren Weg gibt und es möglich ist, ohne all das jung und strahlend auszusehen.“

Paris Hilton im blauen Bikini (Bild: www.PPS.at)
Paris Hilton im blauen Bikini

„Wir machen es zusammen“
Paris und ihr Verlobter Chris Zylka teilen sogar ihre Hautpflege-Routine miteinander, die sie jeden Abend zusammen durchziehen. „Chris benutzt all die Wirkstoffe, seitdem wir mit der Entwicklung angefangen haben“, erklärt die Unternehmerin weiter. „Er liebt die Linie. Ich wollte eine Linie für Männer und Frauen machen. Abends, bevor wir ins Bett gehen, ziehen wir unsere Hautpflege-Routine durch und wir machen es zusammen!“

Da steht dem perfekten Teint für die Hochzeit bei beiden ja nichts im Wege. Angeblich will das Paar sich am 11. November trauen. Und zwar in der der Promi-Kirche „The Church of the Good Shepherd“ in Beverly Hills, wo auch die Eltern des It-Girls, Kathy und Rick Hilton, einst den Bund fürs Leben schlossen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele