Mi, 22. August 2018

Alles echt

24.07.2018 06:00

Paris Hilton: „Hatte nie Schönheitsoperation“

Paris Hilton hat noch „nie“ etwas an sich machen lassen. Die DJane und Hotelerbin weigert sich einfach, sich unters Messer zu legen und hat eine unglaubliche Haut, da sie „von Hautpflege besessen“ ist, sagt sie.

Dem Magazin „People“ sagte sie: „Ich war schon immer von Hautpflege besessen. Ich habe mir noch nie Botox oder Füller spritzen lassen - hatte in meinem Leben nicht eine Schönheits-OP.“

Eigene Anti-Falten-Produkte entwickelt
Der „Simple Life“-Star erklärte außerdem, Hautpflege sei ein wichtiger Teil seines Lebens und deshalb habe er seine eigene Linie gegründet, die auch eine Anti-Falten-Linie namens ProD.N.A. beinhaltet.

Hilton: „Nach Jahren, in denen ich alles ausprobiert habe, entschied ich mich dazu, meine eigene Linie zu kreieren, mit all den Inhaltsstoffen, die dabei geholfen haben, meine Haut gesund und großartig aussehend zu halten. Ich stand schon immer auf Hautpflege und alles natürliche, also wollte ich die perfekte Hautpflegelinie gegen das Altern entwickeln. So viele junge Mädels entscheiden sich für kosmetische und invasive Eingriffe, in noch einem jüngeren Alter als früher, und ich möchte dabei helfen, ihnen zu zeigen, dass es einen besseren Weg gibt und es möglich ist, ohne all das jung und strahlend auszusehen.“

„Wir machen es zusammen“
Paris und ihr Verlobter Chris Zylka teilen sogar ihre Hautpflege-Routine miteinander, die sie jeden Abend zusammen durchziehen. „Chris benutzt all die Wirkstoffe, seitdem wir mit der Entwicklung angefangen haben“, erklärt die Unternehmerin weiter. „Er liebt die Linie. Ich wollte eine Linie für Männer und Frauen machen. Abends, bevor wir ins Bett gehen, ziehen wir unsere Hautpflege-Routine durch und wir machen es zusammen!“

Da steht dem perfekten Teint für die Hochzeit bei beiden ja nichts im Wege. Angeblich will das Paar sich am 11. November trauen. Und zwar in der der Promi-Kirche „The Church of the Good Shepherd“ in Beverly Hills, wo auch die Eltern des It-Girls, Kathy und Rick Hilton, einst den Bund fürs Leben schlossen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.