Di, 11. Dezember 2018

Alles echt

24.07.2018 06:00

Paris Hilton: „Hatte nie Schönheitsoperation“

Paris Hilton hat noch „nie“ etwas an sich machen lassen. Die DJane und Hotelerbin weigert sich einfach, sich unters Messer zu legen und hat eine unglaubliche Haut, da sie „von Hautpflege besessen“ ist, sagt sie.

Dem Magazin „People“ sagte sie: „Ich war schon immer von Hautpflege besessen. Ich habe mir noch nie Botox oder Füller spritzen lassen - hatte in meinem Leben nicht eine Schönheits-OP.“

Eigene Anti-Falten-Produkte entwickelt
Der „Simple Life“-Star erklärte außerdem, Hautpflege sei ein wichtiger Teil seines Lebens und deshalb habe er seine eigene Linie gegründet, die auch eine Anti-Falten-Linie namens ProD.N.A. beinhaltet.

Hilton: „Nach Jahren, in denen ich alles ausprobiert habe, entschied ich mich dazu, meine eigene Linie zu kreieren, mit all den Inhaltsstoffen, die dabei geholfen haben, meine Haut gesund und großartig aussehend zu halten. Ich stand schon immer auf Hautpflege und alles natürliche, also wollte ich die perfekte Hautpflegelinie gegen das Altern entwickeln. So viele junge Mädels entscheiden sich für kosmetische und invasive Eingriffe, in noch einem jüngeren Alter als früher, und ich möchte dabei helfen, ihnen zu zeigen, dass es einen besseren Weg gibt und es möglich ist, ohne all das jung und strahlend auszusehen.“

„Wir machen es zusammen“
Paris und ihr Verlobter Chris Zylka teilen sogar ihre Hautpflege-Routine miteinander, die sie jeden Abend zusammen durchziehen. „Chris benutzt all die Wirkstoffe, seitdem wir mit der Entwicklung angefangen haben“, erklärt die Unternehmerin weiter. „Er liebt die Linie. Ich wollte eine Linie für Männer und Frauen machen. Abends, bevor wir ins Bett gehen, ziehen wir unsere Hautpflege-Routine durch und wir machen es zusammen!“

Da steht dem perfekten Teint für die Hochzeit bei beiden ja nichts im Wege. Angeblich will das Paar sich am 11. November trauen. Und zwar in der der Promi-Kirche „The Church of the Good Shepherd“ in Beverly Hills, wo auch die Eltern des It-Girls, Kathy und Rick Hilton, einst den Bund fürs Leben schlossen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Neues Disziplinproblem
„Skandal-Nudel“ Dembélé verschläft Barca-Training!
Fußball International
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
Steine und Holzstücke
Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen
Oberösterreich
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.