Sa, 20. Oktober 2018

Staffel-Weltmeisterin

21.07.2018 15:15

US-Schwimmerin Cox wegen Dopings 2 Jahre gesperrt

Die US-Spitzenschwimmerin Madisyn Cox ist wegen eines Doping-Verstoßes für zwei Jahre bis 2. März 2020 gesperrt worden.

Bei der 23-Jährigen sei bei einer Kontrolle im März das verbotene Mittel Trimetazidin nachgewiesen, wie der Anti-Doping-Ausschuss des Weltverbandes FINA mitteilte.

Cox hatte bei der Weltmeisterschaft in Budapest 2017 mit der 4 x 200 Meter US-Kraul-Staffel Gold gewonnen. Alle Einzelergebnisse, die Cox seit dem 5. Februar erzielt hatte, werden annulliert, hieß es in der FINA-Mitteilung.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.