Staffel-Weltmeisterin

US-Schwimmerin Cox wegen Dopings 2 Jahre gesperrt

Sport-Mix
21.07.2018 15:15

Die US-Spitzenschwimmerin Madisyn Cox ist wegen eines Doping-Verstoßes für zwei Jahre bis 2. März 2020 gesperrt worden.

Bei der 23-Jährigen sei bei einer Kontrolle im März das verbotene Mittel Trimetazidin nachgewiesen, wie der Anti-Doping-Ausschuss des Weltverbandes FINA mitteilte.

(Bild: AFP)

Cox hatte bei der Weltmeisterschaft in Budapest 2017 mit der 4 x 200 Meter US-Kraul-Staffel Gold gewonnen. Alle Einzelergebnisse, die Cox seit dem 5. Februar erzielt hatte, werden annulliert, hieß es in der FINA-Mitteilung.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele