Mi, 14. November 2018

„Ein Wunder“

10.07.2018 13:15

Lebend im Gebirge begraben: Sheriff rettet Baby!

Es ist wahrlich ein Wunder: Ein fünf Monate altes Baby hat mindestens neun Stunden lang begraben unter Ästen und Geröll in den Bergen des US-Bundesstaates Montana überlebt. Das Baby hatte nur einen nassen und schmutzigen Strampler an, als es am Sonntagmorgen entdeckt wurde. Ein Mann, von dem nicht einmal klar ist, ob es der Kindsvater ist und der offenbar unter Drogeneinfluss stand, wurde festgenommen.

Die Suche nach dem Baby hatte begonnen, nachdem ein 32 Jahre alter Mann am Samstag im Ort Lolo Hot Springs aufgefallen war, weil er Passanten bedrohte und sagte, er habe eine Waffe. Ein Baby in seiner Obhut war demnach mehrere Stunden lang nicht gesehen worden. Der Polizei sagte der Mann, der unter Drogeneinfluss zu stehen schien, das Baby sei möglicherweise in den Bergen begraben.

Sheriff wurde auf „schwaches Wimmern“ aufmerksam
Eine groß angelegte Suchaktion wurde daraufhin gestartet, die am Sonntag ein glückliches Ende nahm: Der stellvertretende Sheriff von Missoula County wurde nach stundenlanger Suche durch das „schwache Wimmern eines Babys“ auf das Kleinkind aufmerksam, wie die Polizei auf Facebook mitteilte.

Dem Kind gehe es den Umständen entsprechend gut, teilte die Polizei weiter mit. Es habe nur kleinere Kratzer und blaue Flecken davongetragen und befinde sich jetzt in der Obhut der Sozialfürsorge. Der Mann wurde angeklagt.

„Für uns alle im Büro des Sheriffs ist es ein Wunder. Für diejenigen von uns, die selbst Kinder haben, ist es besonders schwer, zu wissen, was dieses kleine Baby in den letzten 24 Stunden ausgehalten hat“, bedankte sich die Polizei bei allen Helfern.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
ÖFB-Hit: Bosnischer Fan-Ansturm und Top-Scouts
Fußball International
Kapitäns-Frage
Baumgartlinger zurück: Diskussionen nun beendet!
Fußball International
Marouane Fellaini
Afro weg: ManUnited-Star mit völlig neuem Look
Fußball International
Kritik an SP-Ortschef
2537 Überstunden am Konto: Keiner will bezahlen!
Österreich
Liverpool-Trainer
Klopp: Rekordangebot für Barca-Star Dembele?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.