Do, 16. August 2018

Im Mutterglück

08.07.2018 11:58

Ministerin Köstinger: Baby Lorenz Johannes ist da!

Bundesministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hat Sonntagfrüh einen gesunden Sohn zur Welt gebracht. „Für uns haben sich heute Himmel und Erde berührt“, schreibt die glückliche Mama auf Facebook.

Sonntagfrüh brachte die Umweltministerin ihr erstes Kind zur Welt. „Mit großer Freude und Dankbarkeit teilen wir mit, dass unser Sohn Lorenz Johannes heute früh das Licht der Welt erblickt hat. Wir sind überglücklich, wohlauf und freuen uns auf das Leben mit ihm“, schrieb Köstinger und postete dazu ein Bild mit einem Herzschlag und Herzen dazwischen.

Bogner-Strauß übernimmt Vertretung
Die frischgebackene Mama wird in den kommenden Wochen bei ihrem neuen Familienmitglied zu Hause bleiben. Aus ihrem Ministerium hieß es, dass Köstingers Parteikollegin, Familienministerin Juliane Bogner-Strauß, einstweilen die offizielle Vertretung übernehmen wird.

Ab September wird dann Lebensgefährte Thomas Kassl in Karenz gehen. Beide wollen sich gleichermaßen um ihren Sohn kümmern, bestätigt die Ministerin.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.