Eisige Stimmung

Familienfehde bei Joe Jacksons Beerdigung

Adabei
04.07.2018 09:31

Der Tod des Patriarchen hat die Fehde innerhalb des Jackson-Klans nicht beilegen können - im Gegenteil. Bei der Trauerfeier von Joe Jackson herrschte, wohin man schaute, eine eisige Stimmung. 

So gingen sich bei Joe Jacksons Beerdigung Janet Jackson und ihre Nichte Paris demonstrativ aus dem Weg. Ein Insider: „Paris hat sich von allen Geschwistern ihres Vaters ferngehalten. Mit ihrer Tante Janet hat sie kein Wort gewechselt.“ Der Hintergrund: Tante und Nichte hatten sich im Vorfeld darüber gestritten, wer die Kosten für die Beerdigung übernimmt. Außerdem soll Paris sauer gewesen sein, dass ihre Tante kaum Zeit am Krankenbett ihres Opas verbracht hatte.

Janet Jackson bei der "OUT100 Music Icon Award"-Gala (Bild: www.PPS.at)
Janet Jackson bei der "OUT100 Music Icon Award"-Gala

Eisig war die Stimmung auch zwischen La Toya Jackson und ihrem Neffen Taj, Tito Jacksons Sohn. Der Insider: „Taj hat seinen Opa über alles geliebt. Und er fand es unpassend, dass La Toya da war, wo sie ihn in ihren Memoiren sexuellen Missbrauch vorgeworfen hatte.“

Joe Jackson war im Familienkreis auf dem Forest-Lawn-Friedhof im Los-Angeles-Vorort Burbank beigesetzt worden. Hier liegt auch sein Sohn und „King of Pop“ Michael Jackson begraben.

Joe Jackson mit Sohn Michael im Jahr 2005 (Bild: AP)
Joe Jackson mit Sohn Michael im Jahr 2005
 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele