Di, 25. September 2018

Rekord eingestellt

21.06.2018 09:45

Strasser zum 5. Mal Sieger des Race Across America

Der steirische Extrem-Radsportler Christoph Strasser hat am Mittwochnachmittag (Ortszeit) das Race Across America zum fünften Mal als Sieger beendet. Damit hat Strasser mit dem slowenischen Rekord-Gewinner Jure Robic gleichgezogen. Der 35-Jährige hatte im Rennen von der US-West- an die Ostküste bereits 2011, 2013, 2014 und 2017 triumphiert.

Diesmal bewältigte Strasser das Nonstop-Rennen von Oceanside nach Annapolis auf einer etwas längeren Strecke (4.940 km) in 8 Tagen, 1 Stunde und 23 Minuten und schaffte dabei die bisher zweitschnellste Durchschnittsgeschwindigkeit (25,56 kmh). Dabei saß er bei zwölf Stopps nur insgesamt 8:18 Stunden nicht auf dem Rad. Den Rekord hatte Strasser 2013 mit 7 Tagen, 15 Stunden und 56 Minuten fixiert. Als der 24-Stunden-Weltmeister das Ziel erreichte, lag Ralph Diseviscourt als erster Verfolger mehr als 400 Meilen (643 km) zurück.

„Es ist einfach unglaublich, dass ich mit Jure Robic gleichziehen konnte. Ich bin jetzt nur happy und froh, dass ich nach einem kurzen Erholungsschläfchen mit meiner tollen Mannschaft feiern kann“, meinte Strasser erfreut. Die Rekordmarke sei auch diesmal in Reichweite gewesen, meinte der 24-Stunden-Weltrekordler. Doch starker Regen am letzten Tag machte ihm zu schaffen.

Den nächsten Einsatz absolviert Strasser am 15. August bei den Meisterschaften im Ultraradsport über 560 km im Rahmen des Race around Austria mit Start in St. Georgen/Attergau.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.