Fr, 20. Juli 2018

In Krumpendorf gefasst

20.06.2018 14:30

20-Jähriger ging im Drogenrausch einbrechen!

Um seine Sucht zu befriedigen hat ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Klagenfurt Land in der Nacht zum Mittwoch in eine Apotheke in Krumpendorf eingebrochen. Später wurde er bei einem weiteren Einbruchsversuch in einen Supermarkt geschnappt.  

Der 20-Jährige hatte die Medikamente zu Hause konsumiert. Dann überfiel ihn, wie er später bei der Vernehmung vor der Polizei erklärte, großer Hunger. Da aber nichts zu essen daheim war, nahm er das Auto seiner Großmutter und fuhr zu einem Lebensmittelmarkt in Krumpendorf.

Dort versuchte er gegen 3.20 Uhr, die Eingangstüre aufzubrechen. Dabei beobachtete ihn jedoch eine Passantin und alarmierte natürlich sofort die Polizei. Der verhinderte Einbrecher wurde noch auf dem Parkplatz vor dem Geschäft festgenommen und dann in die Justzanstalt eingeliefert.

Der amtsbekannte Süchtige wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Serina Babka
Serina Babka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.