Mi, 15. August 2018

USA zieren sich

07.06.2018 06:00

Gipfeltreffen zwischen Trump und Putin in Wien?

Nach dem Besuch von Wladimir Putin in Österreich greifen Spekulationen um sich, wonach es hier zu einem ersten direkten Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Putin kommen könnte. Der Gipfel sei schon so gut wie fix, jedoch nicht Ort und Zeit. Russland sei für Österreich, aus den USA gebe es noch keine Entscheidung.

„Spiegel Online“ hat die Spekulationen losgetreten mit der Darstellung eines „hochrangigen Diplomaten“: „Es ist doch klar, dass Wien dafür ein idealer Ort ist, an dem weder Trump noch Putin allzu großen Protest zu erwarten hätten.“ Wien sei „die Hauptstadt eines Landes, das immer fair mit beiden Seiten umgegangen“ ist. Tatsächlich wünsche sich Putin seit Langem ein Treffen mit Trump, und auch Washington habe Interesse signalisiert.

Putin: „Telefonieren regelmäßig miteinander“
Trump und Putin hatten sich bisher nur am Rande internationaler Konferenzen kurz getroffen. Der Kremlchef hatte im ORF-Interview darauf hingewiesen, dass die beiden Staatsoberhäupter regelmäßig miteinander telefonieren - nach Angaben aus dem Weißen Haus ist das achtmal geschehen. Putin meinte in dem Interview, man hätte sich wahrscheinlich schon längst zu einem Gipfel getroffen, würden nicht Probleme der US-Innenpolitik solche Überlegungen blockieren. Gegen Trump läuft eine Untersuchung wegen gesetzeswidriger Zusammenarbeit mit Russland im Wahlkampf.

Kurt Seinitz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.