Sa, 20. Oktober 2018

Dessous-Linie

15.05.2018 13:42

Rihanna entwirft jetzt Gucklock-Puschel-BHs

Sie macht Musik, Mode, Make-up - und jetzt auch noch Lingerie: Rihanna ist ein absoluter Tausendsassa. Dieser Tage startete der Verkauf ihrer neuen Dessous-Linie „Savage x Fenty“, die nicht nur für Frauen aller Formen designt wurde, sondern auch richtig ausgefallene Modelle beinhaltet.

Mit ihrer Musik hat Rihanna bereits alle Rekorde gebrochen und etliche Preise eingeheimst. Seit einiger Zeit hat die Sängerin aber auch ihre Leidenschaft fürs Designen von Mode entdeckt. Nach mehreren Kollaborationen mit Puma und der Sockenmarke Stance ist die 30-Jährige nun unter die Dessous-Macher gegangen. Gemeinsam mit dem Online Anbieter JustFab entwarf RiRi die Kollektion „Savage x Fenty“, für die sie freilich auch selbst als Testimonial fungierte.

Das Besondere an ihrer Kollektion: Die Musikerin bietet ihre Modelle in allen Größen an. BHs soll es von Größe 70A bis 100E geben, Slips von XS bis 3XL. Und auch einige sehr sexy Stücke sind in Rihannas Linie enthalten. Unter anderem kann man BHs mit Puscheln und Guckloch rund um die Nippel oder Büstenhalter, die nur aus einem Rüschenrahmen bestehen, kaufen.

Zuvor brachte Rihanna bereits die Make-up-Linie Fenty-Beauty auf den Markt und landete mit dieser einen sehr großen Erfolg. Dabei machte es sich Rihanna bei der Entwicklung des Make-ups zur Aufgabe, Grundierung für jeden Hautton zu entwerfen.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.