So, 19. August 2018

33. Erste-Liga-Runde

11.05.2018 20:25

Wr. Neustadt rückt Hartberg bis auf 2 Punkte nahe!

Nach der Niederlage beim FC Liefering ist der TSV Hartberg in der Ersten Liga NICHT auf die Siegerstraße zurückgekehrt! Am Freitag gab es in der 33. Runde lediglich ein 2:2-Remis gegen Blau-Weiß Linz - da der SC Wiener Neustadt vor eigenem Publikum gegen Kapfenberg mit 2:1 gewann, schrumpfte der Vorsprung der Oststeirer auf die Niederösterreicher auf nur mehr zwei Zähler. Der Tabellenletzte FAC bezwang indes Liefering mit 3:2, Austria Lustenau und Wattens trennten sich 2:2.

Hartberg führte zur Pause durch Tore von Roko Mislov (17.) und Dario Tadic (43.) mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel wurde die Mannschaft des scheidenden Trainers Christian Ilzer nachlässig, gelang erst Tobias Pellegrini (59.) der Anschlusstreffer, ehe Gabriel Lüchinger (82.) den Ausgleich erzielte. Fünf Minuten später vergab Lüchinger nach einem unwiderstehlichen Solo sogar den möglichen Sieg.

Die Hartberger (59 Punkte) stehen bei drei noch ausständigen Runden weiter auf dem zweiten Platz, der zum Aufstieg berechtigt. Nur zwei Punkte dahinter liegt Wiener Neustadt auf Platz vier. Ob Hartberg im Falle der sportlichen Qualifikation für die Bundesliga tatsächlich dort antreten darf, ist noch nicht klar. Der Antrag der Oststeirer auf eine Bundesliga-Lizenz war in der ersten Instanz abgelehnt worden, daraufhin wurde Protest eingelegt. Die Entscheidung diesbezüglich steht aus.

Sollte die Bundesliga nach einer weiteren Prüfung bei ihrem abschlägigen Urteil bleiben und Hartberg am Ende unter den Top drei sein, wird es nicht zur Relegation zwischen dem Letzten der Bundesliga und dem Erste-Liga-Dritten kommen. Der SKN St. Pölten würde in diesem Fall auch in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen.

Die Ergebnisse der 33. Runde:
SC Austria Lustenau - WSG Wattens 2:2 (1:1)
Tore: Doussou (19.), Paulo Victor (64.) bzw. Zangerl (31., 55.)
SC Wr. Neustadt - Kapfenberger SV 2:1 (1:1)
Tore: Salihi (17.), Ebenhofer (59.) bzw. Geissler (6.)
FAC - FC Liefering 3:2 (2:2)
Tore: Sahanek (7.), Belem (34.), Bubalovic (84.) bzw. Kim (2.), Szoboszlai (40./Elfmeter)
TSV Hartberg - Blau-Weiß Linz 2:2 (2:0)
Tore: Mislov (17.), Tadic (44.) bzw. Pellegrini (59.), Lüchinger (81.)
Wacker Innsbruck - SV Ried 3:1 (1:0)
Tore: Baumgartner (17.), Rakowitz (63.), Dedic (89.) bzw. Durmus (86.)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport
Premier League
Chelsea gewinnt London-Derby gegen Arsenal
Fußball International
Grand Prix in Göteborg
Weißhaidingers Sensationslauf hält an
Sport-Mix
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.