Mi, 20. Juni 2018

Offen wie nie

03.05.2018 09:35

Gabalier: „Sex tut gut, das muss schon sein“

Mit seiner neuen Single „Verdammt lang her“ setzt Volks-Rock‘n‘Roller Andreas Gabalier gerade zum Sturm auf die Charts an. Privat denkt der 33-Jährige aber im Augenblick eher an die Zukunft. In einem Interview deutete er jetzt an, dass es nach fünf Jahren Beziehung an der Zeit wäre, Lebensgefährtin Silvia Schneider endlich zum Traualtar zu führen. Dass Keuschheit vor der Ehe entgegen eines Jahre alten Gerüchts dabei kein Thema war, stellt er offen wie nie mit den Worten klar: „Sex tut gut, das muss ab und zu schon sein.“ 

„Es wäre wohl an der Zeit, dass ich und Silvia heiraten. Aber unser Leben ist momentan einfach zu turbulent. Ich will das auch nicht machen, nur damit ich es abhaken kann. Das Jawort gibt einem keine Garantie für eine lange und erfüllte Beziehung“, sagte Andreas Gabalier in einem Interview mit dem Schweizer „Blick“.

Auch über Liebe und Sex sprach der steirische Star. Liebe sei für ihn total vielseitig, erklärte er. Er liebe nicht nur seine Freundin, sondern auch seine Familie und seine Kindheitsfreunde. Sollte einer je eine Spenderniere benötigen, würde er sich nicht verstecken. Offen wie nie erklärte er zum Thema Sex: „Sex tut gut, das muss ab und zu schon sein.“

Nicht sein muss für den Musiker übrigens die Rückgabe seines Echos nach dem Eklat um den deutschen Musikpreis. Er sagt: „Ich würde meinen Echo nie zurückgegeben. Er ist ein Denkmal für eine sehr wichtige Zeit in meinem Leben. Ich bedauere, dass die Verleihung eingestellt wird.“

Auch über Bundeskanzler Sebastian Kurz sprach Gabalier mit der Schweizer Zeitung. „Er ist jung, optimistisch und hat den Glauben, noch etwas verändern zu können“, so Gabalier. „Das macht ihn sehr beliebt in Österreich. Er repräsentiert eine neue Zeit. Ob alles, was er anpackt, gut kommt, weiß man nicht. Das kann man ohnehin erst im Nachhinein beurteilen.“

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.