Fr, 20. Juli 2018

Eishockey-Länderkampf

12.04.2018 20:39

Österreich besiegt Italien im Penaltyschießen 4:3

Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat am Donnerstagabend in Innsbruck das zweite Testspiel gegen Italien 4:3 nach Penaltyschießen gewonnen! Der ÖEHV-Auswahl gelang damit im 25. Spiel unter der Regie von Teamchef Roger Bader die Revanche für die knappe 0:1-Niederlage am Vortag in Neumarkt/Südtirol.

Dennis Sticha (19.) und Clemens Unterweger (26.) hatten die Gastgeber 2:0 in Front geschossen, doch diese Zwei-Tore-Führung hielt nur 17 Sekunden. Alex Lambacher (26.) glückte der schnelle Anschlusstreffer, Simon Berger (38.) noch vor der zweiten Pause der Ausgleich. Im Schlussdrittel sorgte Luca Falicetti (50.) für die erstmalige Führung der Italiener, die Kevin Macierzynski (59.) knapp zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit im Powerplay egalisierte. Da die fünfminütige Overtime mit jeweils nur drei Feldspielern keine Entscheidung brachte, musste der Sieger im Shootout ermittelt werden. In diesem avancierte Johannes Bischofberger mit zwei verwerteten Penaltys zum Matchwinner, auch Markus Ganahl blieb im Duell mit dem italienischen Goalie erfolgreich.

„Wir waren zu Beginn das bessere Team, doch dann haben wir das Spiel aus der Hand gegeben. Wir haben uns aber zurückgekämpft und am Ende verdient gewonnen“, lautete der erste Kommentar von Macierzynski im ORF-Interview unmittelbar nach Matchende. Teamchef Bader war „mit der ganzen Woche zufrieden“. Nun folgt noch eine eingehende Analyse, bevor es ins nächste Trainingscamp für die Eishockey-WM in Dänemark (4. bis 20. Mai) geht.

Das Ergebnis:
Österreich - Italien 4:3 n.P. (1:0, 1:2, 1:1/0:0 - 1:0)
Tore: Sticha (19.), Unterweger (26.), Macierzynski (59./PP), Bischofberger (entscheidender Penalty) bzw. Lambacher (26.), Berger (38.), Felicetti (50.)
Strafminuten: 8 bzw. 8

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Lise Klaveness
Sie ist die Chefin der besten Fussballer Norwegens
Fußball International
Facebook-Lawine
Fake-Nachricht zu Kroatiens Team sogt für Wirbel
Fußball International
Er bleibt PSG treu
Neymar bricht Schweigen und sagt Real Madrid ab!
Fußball International
Kampf um Tickets
Der Ronaldo-Effekt: Alle Juve-Saisonabos sind weg!
Fußball International
Prüfstein Kufstein
Rapids Cup-Debüt: Am Anfang steht eine Rochade
Fußball National
Unglaubliche Preise
Bayern gegen PSG in Klagenfurt: Stars an der Linie
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.