01.04.2021 07:00 |

Atmen Sie durch!

Durch Meditation die eigene Mitte finden

Wer kennt das nicht: Normalerweise hetzt man von Ort zu Ort, hat tausend Dinge zu erledigen, will gleichzeitig den Partner, die Kinder und den Chef zufriedenstellen - und findet keine Zeit mehr, etwas für sich selbst zu tun oder sich zu entspannen ... In Corona-Zeiten bereiten uns Homeschooling, Heimarbeit, fehlende Sozialkontakte und die doch oft anstrengende Betreuung des Nachwuchses im Lockdown Sorgen und Stress. Umso wichtiger ist es, sich Zeit für sich zu nehmen, durchzuatmen und zu entschleunigen. Vergessen Sie kurz Ihre Sorgen, schnaufen Sie durch und tauchen Sie ein in die Welt der Meditation.

Holen Sie sich, ganz unabhängig von jeder Konfession oder Mythologie, etwas „Buddha“ in Ihr Leben - es wird sich lohnen! Wir unterstützen Sie auch auf der Suche nach mehr Ruhe und Gelassenheit. Geführte Meditationen helfen dabei, Klarheit und Gelassenheit zu entwickeln, beruhigen den Geist und bringen Tiefenentspannung - und Sie ein bisschen näher zu Ihrem Inneren.

Was ist eine Meditation?
Meditieren bedeutet in etwa „nachdenken, überlegen, nachsinnen“. Durch Konzentrations- und Achtsamkeitsübungen soll sich der Geist sammeln und beruhigen. Spirituelle Meditationen sind Bestandteil aller größeren Kulturen und Weltreligionen, in östlichen Kulturen gelten Meditationen als Lebens- und Erfahrungsform und als bewusstseinserweiternde Übungen.

Klingt kompliziert? Ist es aber nicht!
Ein ganz einfacher Einstieg gelingt mit Meditationsapps, etwa mit jener von BamBu. Diese verspricht ein glücklicheres und gesünderes Leben mit mehr Mitgefühl und Selbstfürsorge. Ein nach Themen geordneter Katalog von geführten Meditationen enthält mehr als 490 Lektionen, darunter acht kostenlose Sitzungen des Erste-Schritte-Programms. Darunter befinden sich Meditationen zur Stress- und Angstreduktion, für besseren Schlaf, für Eltern und Kinder, für bewusstes Älterwerden sowie Atemübungen.

In der App - für Smartphone, Tablet und PC - gibt es außerdem nette Überraschungen wie die Übung der Herzkohärenz, freie Meditationen mit individuell einstellbarer Länge und den Download für Offlinesitzungen. Weitere Infos und eine Preisübersicht finden Sie HIER

Hier gibt‘s dieApp zum Download: 

Welche Formen der Meditation gibt es?
Es gibt viele Formen von Meditationsübungen. Man unterscheidet etwa zwischen Konzentrations-, Einsichts-, Achtsamkeits- oder auch Transzendentaler Meditation. Aktive Meditationen finden etwa im Rahmen verschiedener Künste und Traditionen statt, wie etwa Tantra, Budo, dem einfachen Gehen, Yoga, Rezitation oder auch diversen Kampfkünsten wie Taijiquan.

Wie werden Meditationen ausgeführt?
Meditiert wird an ruhigen Orten, ruhig atmend. Meist werden im Sitzen oder Stehen unterschiedliche Stand- und Atemübungen praktiziert. Es ist dabei nicht wichtig, welche Art der Meditation ausgewählt wird, so Jack Kornfield, Autor von „Meditation für Anfänger“. Geduld, Ausdauer und Üben seien essenziell: „Wichtiger ist, dass du, nachdem du dich für eine Art entschieden hast, auch dabei bleibst und sie regelmäßig praktizierst. Meditation verlangt Disziplin - das ist nicht anders, als Klavier spielen zu lernen ...“

Holen Sie sich ein bisschen Oooom
Die Gründer Deutschlands beliebtester Meditations-App 7Mind Jonas Leve und Manuel Ronnefeldt zeigen in „Von Null auf Omm“, wie jeder in nur sieben Tagen achtsamer und entspannter werden kann. Bereits wenige Minuten am Tag reichen, um das Gedankenkarussell anzuhalten, sich besser zu fokussieren und den hektischen Alltag hinter sich zu lassen.

Neben Atemtechniken findet man in diesem Buch Anregungen für eine regelmäßige Meditationspraxis, SOS-Tipps gegen Stress und viele praktische Übungen. Der schnellste Weg zu einem zufriedenen Leben im Hier und Jetzt!

Tipp: Viele Yoga-Videos und Fitnesstipps für Geist und Körper
finden Sie unter krone.at/fitness und krone.at/tipps-fuer-daheim!

Was bewirken Meditationen?
Wer regelmäßig meditiert, kann Beruhigung erfahren und seinen Körper und die psychische Gesundheit ins Gleichgewicht bringen. Meditationen können stressmildernd wirken, Ängste und Depressionen sowie die allgemeine Lebensqualität verbessern.

Das Wechselspiel der Stimmungen
Meditieren aber kann auch Zweifel, Unruhe und Furcht heraufbeschwören - wie Liebe, Glück und Wonne. Meist ziehen diese Gefühle schnell vorbei und man wird sich des nächsten Gefühls bewusst. Diese Gefühle sollte man als Teil seiner Praxis sehen.

Setz dich einfach hin!
Ob man die Meditation im Sitzen oder Liegen durchführt, bleibt einem selbst überlassen. Viele Yogis und langjährige Meditationsfreunde aber schwören auf spezielle Meditationskissen, die durch eine flexible (Dinkelspelz-)Füllung jederzeit an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden können. Die fair produzierten, in vielen Farben erhältlichen Kissen von Lotuscrafts etwa sind weich und unterstützen trotzdem eine aufrechte Sitzhaltung - und so auch Wirbelsäule und Rücken. Dank des GOTS-Siegels kommt die Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, der Bezug ist zudem waschbar und sorgt so auch für ein gutes Gewissen während der Entspannung.

Was, wenn die Gedanken abschweifen?
Viele Menschen stellen während des Meditierens fest, dass sie sich in Gedanken verstricken. Doch spielt es keine Rolle, wie lange dies dauert. Egal, ob es fünf Sekunden oder fünf Minuten später geschieht - sich dessen bewusst zu werden ist der entscheidende Moment. Dann hat man die Wahl, sich entweder weiter in Gedanken zu verlieren oder wieder ins Hier und Jetzt zurückzukehren.

Audio-Coachings sind auch für Einsteiger geeignet
TIPP: Wer sich noch nicht bereit fühlt für eine Meditation, der kann sich an einem Audio-Coaching versuchen. „PowerCoaching. Stärke dein Selbst!“ von Andreas Winter etwa hilft Ihnen, Ängste aufzulösen, mehr Selbstsicherheit zu erlangen, einen Anti-Stress-Anker setzen und Konflikte gelassener anzugehen. Durch das Coaching lernen Sie auf einer tiefen Ebene zu verstehen, zu verzeihen - und sich dadurch selbst zu befreien! Erfahren Sie, wie und warum Verhaltensweisen und Muster, die sich jahrelang der Veränderung widersetzt haben, innerhalb von Sekunden nachhaltig aufgelöst werden können. Bahnen Sie Ihren Wünschen, Plänen und Talenten einen geistigen Weg in die Zukunft - das ist der erste Schritt zur Verwirklichung.

Diese Bücher können Sie auf Ihrem Weg zu mehr Ruhe, Entspannung und Frieden unterstützen:

Das Gewinnspiel ist leider bereits vorbei!

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal. Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 Promotion
Promotion
Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol