Fr, 19. Oktober 2018

Suche nach Täter-Duo

01.04.2018 14:15

Linzerin (21) entkommt Vergewaltigung nur knapp

Nur weil sich eine 21-Jährige heftig wehrte, hat sie am Ostersonntag in den frühen Morgenstunden in Linz ihre Vergewaltigung verhindern können. Zwei Unbekannte hatten sie angegriffen und wollten sie missbrauchen. Der Linzerin gelang es jedoch, sich loszureißen.

Die junge Frau hatte um 3.45 Uhr vor einem Lokal in der Holzstraße telefoniert und war dabei an einer Bushaltestelle vorbeigegangen. Im Wartehäuschen saßen zwei Männer, die sie zunächst mit derben Sprüchen anmachten. Die Betroffene drehte sich weg und ging schnell weiter. Auf einmal hätten die Täter sie gepackt, in eine Hausecke gedrängt, attackiert und ihre Kleidung zerrissen, berichtete sie später der Polizei. Sie habe sich jedoch befreien können und sei zurück Richtung Lokal gerannt.

Per SMS Freundin um Hilfe gerufen
Die Männer seien ihr gefolgt, doch sie waren offenbar betrunken, weshalb die Frau das Duo abhängen konnte. Sie versteckte sich in einer Häusernische und verständigte per SMS ihre Freundin, die schon vor dem Lokal nach ihr gesucht hatte. Diese alarmierte sofort die Polizei. Die 21-Jährige wurde ins Krankenhaus zur ambulanten Versorgung gebracht.

Täterbeschreibung
Eine Fahndung nach den beiden Tätern blieb bislang ohne Erfolg. Einer der beiden hat dunkelbraune Haare und ist rund 1,75 Meter groß. Er trug zerrissene Jeans und weiße Turnschuhe und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Auch sein Kompagnon dürfte Ausländer sein. Er hat blonde Haare.

Hinweise nimmt die Linzer Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 059/133-45-3333 entgegen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Großklubs angeschlagen
Barca und Real brauchen dringend Erfolgserlebnis
Fußball International
In Niederösterreich
Ausgesetzte Weidegans hielt Helfer auf Trab
Tierecke
Delling geht
ARD, adé! Deutsche Fußball-TV-Legende hat genug
Fußball International
Eintracht im Hoch
Hütter: „Habe nie gezweifelt, dass es klappt“
Fußball International
Bei Brand und Radsturz
Heldenhafte Polizistin rettet 2 Leben an einem Tag
Oberösterreich
Aus Sicherheitsgründen
Algerien verbietet Burkas am Arbeitsplatz
Welt
Vor Weltcup-Auftakt
Marcel und Anna hungrig wie eh und je
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.