23.02.2018 09:34 |

Brand in Wohnhaus

Siebenköpfige Familie ins Krankenhaus eingeliefert

In einem Wohnhaus in Eberndorf (Bezirk Völkermarkt) ist am Freitag gegen 5 Uhr ein Brand ausgebrochen. Eine siebenköpfige Familie musste danach ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei hatte die 15-jährige Tochter den Brand bemerkt und Alarm geschlagen. Die sieben Familienmitglieder (im Alter von eins bis 36) gelangten ins Freie und wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Die Feuerwehr stand mit 40 Personen im Löscheinsatz. Um 5.40 Uhr wurde Brandaus gegeben. Die Wohnräume des Hauses wurden durch den Brand stark verrußt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol