16.02.2018 07:56 |

Nach 7 Jahren

Ehe-Aus bei Jennifer Aniston und Justin Theroux

Nach zweieinhalb Jahren Ehe und sieben Jahren als Paar gehen Jennifer Aniston (49) und Justin Theroux (46) wieder getrennter Wege. "Die Entscheidung fiel in gegenseitigem Einvernehmen und liebevoll am Ende des vergangenen Jahres", gaben die beiden am Donnerstag zu ihrer Trennung bekannt.

Aniston, die bis 2005 mit Schauspieler Brad Pitt verheiratet war, lernte Theroux 2008 bei den Dreharbeiten zu "Tropic Thunder" kennen. Seit 2011 waren die beiden ein Paar und heirateten im August 2015 nur wenige Tage vor Theroux' 44. Geburtstag.

"Wir sind zwei beste Freunde, die sich entschieden haben, als Paar getrennter Wege zu gehen, freuen uns aber auf die Fortsetzung unserer geschätzten Freundschaft", teilte die beiden über ihre Sprecher mit. "Tiefen Respekt und Liebe" würden sie auch weiterhin füreinander haben.

Auslöser für das unter Prominenten eher ungewöhnliche Trennungs-Statement seien Spekulationen in der Klatsch-Presse gewesen. "Normalerweise würden wir dies privat tun, aber da die Klatsch-Industrie keiner Gelegenheit widerstehen kann, zu spekulieren und zu erfinden, wollten wir die Wahrheit direkt übermitteln. Was auch immer sonst über uns gedruckt wird und nicht direkt von uns stammt, ist der fiktive Bericht eines anderen", hieß es.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Social-Media-Hype
Sport-Künstler malt mit den Füßen Superstar Neymar
Fußball International
CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International
Torjäger angeschlagen
Stürmer-Not: Salzburg-Gegner Genk nicht auf Touren
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter