01.10.2009 12:12 |

Duell der Erzrivalen

Verrückt: KAC im heutigen Derby krasser Außenseiter

Darauf hätte niemand gewettet! Das völlig neuformierte VSV-Team rollt heute (19.15 Uhr) als großer Favorit zum 249. Derby nach Klagenfurt. Für Trainer Strömwall und „Pancho“ Ban ist es das erste Duell gegen den Ex-Klub. KAC tritt ohne die verletzten Schneider, Brown an, spielt mit 43,5 Punkten – „für uns wird’s das Schüsselspiel“, weiß Brandner.
Sechs neue Spieler im Team, ein neuer Trainer – trotzdem hatte VSV null Anlaufschwierigkeiten, ist sensationell Leader. Heute wollen’s die Adler auch gegen den Meister krachen lassen.


Strömwall kehrt erstmals als Gegner nach Klagenfurt zurück. „Ein Traum, dass ich die Stimmung auch als Trainer erleben kann.“

Und Johan hat viel vor – auch wenn das 4:2 gegen Salzburg viel Kraft gekostet hat. „Ich bin froh, dass wir gegen KAC spielen. Da brauch ich mir um die Motivation keine Sorgen zu machen. Da  spüren wir die Müdigkeit nicht so.“


Raffl: Noch kein Tor gegen den KAC

Aufsteiger Michi Raffl, der mit Kiel McLeod mit elf Punkten (sieben Tore, vier Assists) die Punkteliste anführt, ist heiß. „Ich habe schon gegen jedes Team getroffen, nur nicht gegen KAC. Nur mit einem Sieg gegen uns wäre ihr mieser Start vergessen.“


Der Meister hängt angeschlagen im Seil. „Die meisten Pleiten haben wir durch eigene Fehler verursacht“, sagt Brandner. „Im Vorjahr war immer KAC Favorit, doch VSV gewann oft. Vielleicht dreht sich’s heute.“


KAC-Legionäre lassen (noch) aus
Ein Schlüsselpunkt sind die Legionäre: Beim VSV punkten sie wie verrückt, beim KAC nicht. Shantz ist noch torlos, Tory hat eine katastrophale Plus/Minus-Bilanz. Ohne Schneider und Brown (dem eine Schulter-Operation droht) ist’s schwer. „Ein Neuer wird nur geholt, wenn einer länger ausfällt“, sagt Dr. Reichel. Ins Tor stapft heute Swette.


von Albert Kurka und Christian Tragner, "Kärntner Krone"
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen