Mi, 20. März 2019
30.09.2009 18:17

Detektiv überrascht

Brüderpaar soll mit Liste auf Diebstour gewesen sein

Jedes Jahr entstehen durch Ladendiebstähle Schäden in Millionenhöhe – nur wenige der Täter werden gefasst. "Zwei bis drei Langfinger gehen uns aber täglich ins Netz", betont der Detektiv eines Supermarkts in Neusiedl am See. So auch ein Brüderpaar aus Ungarn, das mit einer Bestellliste auf Beutezug gewesen sein soll.

Über die Überwachungskamera hatte der Detektiv die Ungarn, 42 und 33 Jahre alt, beim Ladendiebstahl beobachtet. „Einer der Männer warf immer wieder einen Blick in ein Notizheft“, sagte der Zeuge jetzt im Landesgericht Eisenstadt aus. Fein säuberlich sollen die Männer darin die zum Stehlen in Auftrag gegebenen Waren eingetragen haben.

Widersprüche im Polizeiprotokoll
Als die Polizei eintraf, hatte einer der Diebe bereits Zahnpasta, Haarglätter, Kantwurst und Schokolade in seiner Bauchtasche verstaut, während sein Bruder Kaugummi bei sich hatte. Gestohlene Schokolade fanden die Ermittler zudem im Wagen der Angeklagten. "Ich beliefere damit ein Geschäft in Ungarn", soll der 42-Jährige laut dem Detektiv behauptet haben. Doch weder diese Aussage noch das Notizheft scheinen im Protokoll der Polizei auf.

Der Prozess unter dem Vorsitz von Richterin Birgit Falb wurde vertagt. Zudem ordnete der Staatsanwalt die Festnahme der Angeklagten an – sie waren nicht zur Verhandlung erschienen.

von Tina Blaukovics, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
„Einfach an der Zeit“
Otto Flum: Aus als ÖRV-Boss nach über 23 Jahren
Sport-Mix
Offene Worte
ÖFB-Star Alaba mit Kritik am Bayern-Nachwuchs
Fußball International
„Unter Beobachtung“
30 weitere IS-Terroristen aus Österreich in Syrien
Österreich
Islamisten, Neonazis
Katia Wagner: Terror - was dürfen die Medien?
Österreich
„Bewusstseinstrübung“?
Mariazellerbahn entgleist: Zugführer vor Gericht
Niederösterreich
Real-Star sauer
„Hässlich!“ Navas schießt gegen Ex-Trainer Solari
Fußball International
Burgenland Wetter
1° / 10°
heiter
1° / 11°
wolkenlos
1° / 10°
heiter
1° / 10°
heiter
1° / 10°
heiter

Newsletter