15.12.2003 15:44 |

Zahlen per Funk

Kreditkarten erhalten Funk-Chips

Die Bezahlung per Kreditkarte ist eigentlich eine praktische Angelegenheit, aber das Hantieren mit Plastikgeld ist manchmal etwas umständlich und langwierig. Ein Funk-Chip, der nach längeren Tests kommendes Jahr in den USA eingeführt wird, soll vieles schneller und einfacher machen.
MasterCard und American Express arbeiten bereitsintensiv an den Karten, mit denen berührungslos bezahlt werdenkann. Die RFID-Funkchips ermöglichen es Lesegerätenin unmittelbarer Nähe, die Karte zu identifizieren. ÄhnlicheChips sollen in Zukunft auch in vollelektronischen Supermärktenzum Einsatz kommen. Bezahlt wird mit den Funk-Karten dort wo manes besonders eilig hat - wie zum Beispiel in Fast-Food-Restaurantsund an Tankstellen. Der Bezahlvorgang soll damit noch schnellerund bequemer werden, glauben die Kreditkarten-Unternehmen. Fraglichist noch, welche Sicherheitsstandards zur Anwendung kommen, umeinen Missbrauch auszuschließen.
Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol