Di, 21. August 2018

Milchpreis fällt

04.02.2009 11:57

Tirol Milch senkt ab März Milchpreis für Bauern

Der heimische Molkereibetrieb Tirol Milch wird seinen Lieferanten ab März nur mehr 31 Cent pro Liter Milch bezahlen. "Damit nähern wir uns der Schmerzgrenze von 30 Cent an", sagte Obmann Hans Schweiger gegenüber der APA und bestätigte damit einen entsprechenden Zeitungsbericht. Im Jänner lag der Auszahlungspreis bei 33 Cent, mit Monatsbeginn sank er bereits auf 32 Cent.

Die Bauern seien bereits informiert und sich "im Klaren darüber", dass der Markt "momentan nicht mehr hergebe", betonte Schweiger. Eine Erholung sei derzeit nicht absehbar. Denn das kommende, zweite Quartal verzeichne traditionell die stärkste Anlieferung. Gerade dann sei man aber stark von den Preisen im Industriebereich abhängig.

Heute, Dienstag, komme es in Innsbruck zu einem Treffen mit den bäuerlichen Funktionären der Landwirtschaftskammer. Dabei soll über Perspektiven der heimischen Milchwirtschaft diskutiert werden. Zentrales Thema sei für Schweiger die Regionalität, erklärte er.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.