Mi, 22. August 2018

Pompöse Zeremonie

03.02.2009 13:46

Ski-WM in Val d'Isere eröffnet

FIS-Präsident Gian Franco Kasper hat am Montagabend um 19:17 Uhr im Zielraum der "Face de Bellevarde" in Val d'Isere die 40. Ski-Weltmeisterschaften eröffnet. Kinder, die in ihren Umhängen wie kleine Wichtelmännchen aussahen, hatten zuvor die Flaggen der 73. teilnehmenden Nationen in die Arena getragen.

Nur wenige Aktive stellten sich bei leichtem Schneefall und Wind anschließend hinter den Nationentafeln auf, darunter die Österreicherinnen Michaela Kirchgasser und Nicole Schmidhofer, zahlenmäßig am stärksten vertreten waren Deutschland (mit Maria Riesch) und Frankreich.

Bilder von der Eröffnung sowie alle wichtigen Infos zur Ski-WM findest du in der Infobox!

"Wir freuen uns, dass die Alpine Ski-WM nach einer Pause von 47 Jahren zurück nach Frankreich kehrt", sagte Kasper, der im offiziellen der FIS vorbehaltenen Teil der Eröffnungsfeier ebenso sprach wie Marc Bauer, der Bürgermeister von Val d'Isere und Präsident des Organisationskomitees, sowie Roselyne Bachelot, die französische Ministerin für Gesundheit, Jugend und Sport.

Showteil mit traditionellen und modernen Elementen
Der Showteil der Eröffnungsfeier, die mit einem Feuerwerk beendet wurde, enthielt traditionelle und moderne Elemente mit akrobatischen Einlagen, an der sich rund 300 Personen (Musiker, Tänzer, Akrobaten, Kinder etc.) beteiligten. Der Titel der pompösen Show lautete "Pistes Royales" (königliche Pisten), dargestellt wurde die Liebesbeziehung zwischen dem König der Bellevarde und der Königin der Solaise. So heißen die beiden Berge, auf denen die Rennen ausgetragen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Präsident trat zurück
Chaos in Uruguay! FIFA kontrolliert jetzt Verband
Fußball International
Warum er weg wollte
Lewandowski empfand „keinen Schutz bei Bayern“
Fußball International
CL-Play-off
„In Salzburg werden wir anders auftreten!“
Fußball International
Finanzspritze winkt
Gruppenphase soll Rapid acht Millionen € bescheren
Fußball International
Mario Sonnleitner
Rapids Mister EL: „Die Qualität spricht für uns!“
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.