22.12.2008 10:20 |

Zwei Heimsiege

Erfolge für KAC und VSV bei Sonntags-Spielen

EBEL-Tabellenführer KAC hat auch im Heimspiel gegen Innsbruck seine Siegesserie fortgesetzt. Die Klagenfurter kamen am Sonntag nach einem 1:3-Rückstand noch zu einem 5:3 Sieg. Nach dem achten Sieg in Serie führt der Rekordmeister die Tabelle weiter sechs Punkte vor den Vienna Capitals an. Auch der Villacher SV hat am Sonntag im Spiel gegen Schlusslicht Alba Volan Szekesfehervar einen 4:2-Heimsieg eingestreift. Während die heimstarken Kärntner damit aus 18 Spielen in der diesmal mit 3.200 Zuschauern besetzten Villacher Stadthalle starke 28 Punkte (13 Siege bei nur 5 Niederlagen) geholt haben, sind die Ungarn schon sechs Partien sieglos und haben die vergangenen elf Auswärtspartien allesamt verloren.

Dass die Klagenfurter mit 1:3 in Rückstand geraten waren, war aber nicht dem Debüt des neuen Tormannes Travis Scott zuzuschreiben. Vielmehr drängte der KAC nach dem Ausgleich zum 1:1 zu sehr auf die Führung und vernachlässigte dabei die Abwehr. Zwei schöne Kontertreffer der Tiroler waren die Folge.

KAC bestätigt sich als Heim-Macht
Bei den Tirolern hielt der ausgezeichnete Keeper Kotyk das Gästeteam auch danach lange im Spiel, im Schlussdrittel machte der KAC aber dann dennoch alles klar und bestätigte sich als Heim-Macht. Von 16 Heimspielen haben die Kärntner nun 15 gewonnen.

VSV schnell in Führung
Dan Cavanaugh brachte den klar überlegenen VSV bereits in der elften Minute in Führung, ebenfalls in Überzahl erhöhte Justin Mapletoft noch vor der Drittelsirene auf 2:0. Im zweiten Abschnitt sorgte Thomas Raffl (35.) für die Vorentscheidung zugunsten der Hausherren, die allerdings aus dem nichts den Anschlusstreffer durch Nathan Martz (40./PP) hinnehmen mussten.

Schonung am Schluss
Im Schlussabschnitt sorgte Robby Sandrock (47./PP) endgültig für klare Verhältnisse, ehe Gabor Ocskay (48.) postwendend noch eine neuerliche Ergebniskosmetik für die Gäste glückte. Vor allem im Schlussabschnitt schonte sich der VSV, der damit drei der bisherigen vier direkten Saisonduelle mit den Ungarn für sich entschieden hat, bereits merklich für das am Dienstag anstehende prestigeträchtige Derby gegen den KAC.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol