Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 22:35
Vin Diesel (l.) und Dwayne Johnson 2011
Foto: Moviestore Collection/face to fa

Vin Diesel reagiert auf Pöbel- Post von "The Rock"

12.08.2016, 08:08

Vin Diesel, der vor wenigen Tagen in einem Post von seinem Kollegen Dwayne "The Rock" Johnson als "unprofessioneller Feigling" beschimpft wurde, hat seinen letzten Tag der Dreharbeiten von "Fast & Furious 8" sofort nach Drehschluss fluchtartig verlassen. Um ein Uhr mittags soll der Co- Produzent sein Team zusammen gerufen und am Ende seiner Ansprache "Papa ist raus!" gesagt haben.

Nach Drehschluss von "Fast & Furious 8" veröffentlichte Vin Diesel zudem eine kryptische Botschaft auf Instagram. "So viel passiert dieses Jahr. Ich kann es nicht glauben, dass ich parallel zwei Filme abgedreht habe, in denen ich sowohl mitspiele, als sie auch produziere. Jetzt darf ich endlich zurück zu meiner Familie, zu meinem Leben... zu mir", erklärte der Star in einem Video, bevor er dann geheimnisvoll hinzufügte: "Gebt mir eine Sekunde und ich werde euch alles erzählen. Alles."

Diesels Freund und Kollege Tyrese Gibson gibt dem Schauspieler nun auf Instagram Rückendeckung: "Du verbreitest Liebe ununterbrochen", und weiter: "Aus dir kann ich so viel Stärke schöpfen."

In dem Post macht Gibson schließlich seinen Standpunkt deutlich: "Ich bin so verdammt stolz, dich meinen Bruder zu nennen. Ich habe lange stillgehalten und immer gesagt 'wenn die Leute nur wüssten, wieviel du für diesen Film tust'. Und wenn keiner aufsteht für dich, dann werde ich das machen. Du wirst immer mein Bruder bleiben und lass uns bitte positiv bleiben und das hier rocken. Das ist mein stolzester Post!"

Vin Diesel hat "schwierigen Charakter"

Die Website "TMZ" hat die Infos eines Vertrauten veröffentlicht, nachdem die beiden Streithähne ihre Auseinandersetzung bis zum Ende des Drehs nicht klären konnten. Deswegen habe der 44- jährige Johnson irgendwann wegen Diesels "schwierigen Charakters" die Geduld verloren und den Post abgesetzt, in dem er seine Wut über seinen Kollegen, ohne diesen namentlich zu nennen, rausließ. "Einige benehmen sich wie professionelle und gestandene Männer, während andere alles andere als das sind. Einfach nur Weicheier", schrieb der Schauspieler in dem Post unter anderem.

Wie es nun heißt, soll der Wrestler mit dieser Behauptung die Meinung von anderen Mitgliedern des Ensembles aussprechen. So verrieten gleich mehrere Insider gegenüber dem Promiportal, dass Diesel oft "30 Minuten oder sogar eine Stunde zu spät zu Dreharbeiten erschien". Zudem sei der 49- Jährige stets einfach in seinen Trailer verschwunden. "The Rock" sei "seit langer Zeit unzufrieden mit Vins Arbeitseinstellung" gewesen, so ein Vertrauter. So habe Diesel auch dafür gesorgt, dass der Arbeitsbeginn auf zehn Uhr morgens verschoben wurde, da ihm sieben Uhr zu früh gewesen sei. Seine Kollegen habe er außerdem des Öfteren für ihr Schauspieltalent kritisiert.

Am Donnerstag legte "The Rock" schließlich mit einer weiteren Nachricht auf Instagram nach: "Leute, ihr wisst, wie sehr ich an Teamarbeit glaube. Das bedeutet, eine andere Person und deren Zeit und Wert zu respektieren, wenn sie mit mir zusammen arbeiten oder sich mit der Produktionsfirma zusammen geschlossen haben. Ich weiß, es gibt überall Konflikte, auch in Familien. Aber meiner Meinung nach kann ein Konflikt auch etwas Gutes haben, wenn am Ende eine gerechte Lösung gefunden wird. Ich wurde aufgezogen, Konflikte gut zu lösen, weil wir an ihnen wachsen können."

12.08.2016, 08:08
AG/dal, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum