Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.06.2017 - 10:18
Foto: AP, twitter.com, thinkstockphotos.de

Meghan Markle war mit Harry bei Pippas Hochzeit!

21.05.2017, 14:18

Am Samstag hat in England die Society- Hochzeit des Jahres stattgefunden: Die Schwester von Herzogin Kate, "almost- royal" Pippa, heiratete den Hedgefonds- Manager James Matthews.  Weil Pippa durch ihre Schwester mit den Royals verbandelt ist, war auch ihr Schwager Prinz Harry bei der Hochzeit dabei. Und - wie nun endlich klar ist - auch Harrys Freundin, die Schauspielerin Meghan Markle! Allerdings erst beim abendlichen Empfang.

Zwar waren alle Augen vor der St.- Mark's- Kirche auf die wunderschöne Braut gerichtet gewesen, doch hinter vorgehaltener Hand wurde getuschelt: Bringt Prinz Harry seine Freundin Meghan Markle mit zur Trauung? Oder hatte es Pippa ihm verboten, weil sie fürchtete, die "Suits"- Darstellerin würde an ihrem großen Tag alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen? Erspäht wurde Meghan während der Trauung jedenfalls nicht. Prinz Harry war allein zur Kirche gekommen.

Die Prinzen William und Harry
Foto: AP
Prinz Harry "single" beim Verlassen der Kirche
Foto: AP

Doch: Wie die "Sun" berichtet, sei Meghan zu der Zeremonie sehr wohl eingeladen gewesen, habe aber selbst aus Rücksicht auf die Braut auf ein Erscheinen verzichtet. Bei dem abendlichen Empfang sei sie sehr wohl dabei gewesen. Prinz Harry habe seine schöne Freundin sogar persönlich vom Kensington- Palast, wo die beiden wohnen, wenn Meghan in London ist, abgeholt.

Laut einer Quelle hätten Harry und sie gemeinsam die Entscheidung getroffen, der Trauungszeremonie fern zu bleiben. "Harry liegt sehr viel an seiner Schwägerin. Er wusste, dass sich an diesem Tag alles um Pippa drehen sollte", so eine Quelle. Nach der Trauung sei Harry nach London gefahren, um Meghan abzuholen.

"Prinzessin" Meghan Markle
Foto: Walker/face to face

Die beiden seien sogar rechtzeitig zur großen Flugshow angekommen: Zwei Spitfire aus dem Zweiten Weltkrieg hatten zu Ehren des Brautpaares Flugmanöver absolviert. Laut "Sun" kostete die Show etwa 700.000 Pfund (rund 815.000 Euro). Meghan hat laut Gästen ein langes schwarzes Kleid und ein weißes Jäckchen getragen.

Foto: AP

Chefin vom Dienst
Heike Reinthaller-Rindler
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum