Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 11:40
Emilia Clarke
Foto: Viennareport

Emilia Clarke: "Ich würde gern Jane Bond spielen"

30.05.2016, 13:01

Nach Gillian Anderson hat sich eine weitere Schauspielerin gemeldet, die gerne Daniel Craig als 007 in den Bondfilmen beerben will. Seriensuperstar Emilia Clarke träumt davon, als "Jane Bond" in den Dienst ihrer Majestät zu treten.

Wer ihr erster Bond- Boy werden soll, das weiß die schöne Darstellerin der "Mutter der Drachen" und Khaleesi Daenerys Targaryan in der verehrten Fantasyserie "Game of Thrones" auch schon: "Ich würde so gerne Jane Bond spielen", erklärt die britische Schauspielerin Emilia Clarke jetzt im Interview mit dem "Daily Star". Und weiter: "Mein ultimativer Partner würde Leonardo DiCaprio sein. Kein Zweifel."

Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones"
Foto: AP

Damit steigt 29- Jährige in die Hysterie um den neuen Bond- Darsteller ein. Nachdem Berichte lauter wurden, dass Daniel Craig für kein Geld der Welt  noch ein weiteres Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen möchte, brodelt die Gerüchteküche um seinen Nachfolger oder gar eine Nachfolgerin. Laut Sam Mendes, Regisseur der erfolgreichen jüngsten James- Bond- Filme "Spectre" und "Skyfall", sei jedenfalls mit einer Überraschung zu rechnen. Er sagte bei einem Literaturfestival in Wales: "Ich garantiere Ihnen, egal mit wem Sie gerechnet haben, es wird jemand anderes werden." 

James Bond Daniel Craig in "Quantum of Solace" (2008)
Foto: CapFSD/face to face

Bisher zählten zu den Nachfolgefavoriten die Schauspieler Idris Elba, Tom Hiddleston, Tom Hardy, Damian Lewis und Aiden Turner. Als erster weiblicher Bond brachte sich "Akte X"- Star Gillian Anderson mit einem Filmplakat in Stellung, das sie als Geheimagentin zeigt.

Gillian Anderson als "Jane Bond" auf Twitter - ist Bond reif für eine Frau?
Foto: twitter.com

30.05.2016, 13:01
pfs, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum