Mo, 20. August 2018

Schiefer als Pisa

02.11.2007 12:27

Ostfriesen haben den schiefsten Turm der Welt

Der schiefste Turm der Welt steht in Ostfriesland. Das sei nun offiziell, sagte Olaf Kuchenbecker von Guinness World Records in Hamburg am Donnerstagabend. "Der Turm in Suurhusen im Landkreis Aurich ist deutlich schiefer als der in Pisa."

Die prominente italienische Konkurrenz habe nur einen Neigungswinkel von 3,97 Grad, Suurhusens Vorsprung sei mit 5,07 Grad deutlich. In den kommenden Tagen wird die Urkunde für den Weltrekord überreicht, der Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde erscheint noch in diesem Herbst.

Damit hat sich Suurhusen auch gegen einen schiefen Kirchturm in der thüringischen Stadt Bad Frankenhausen durchgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.