Di, 19. Juni 2018

Ironie des Weinens

04.10.2007 16:42

Krokodile vergießen Tränen beim Fressen

Nach einer Jahrhunderte alten Redensart werden "Krokodilstränen" dann vergossen, wenn man durch Weinen Trauer und Betroffenheit heuchelt. Wie amerikanische Forscher nun herausgefunden haben, existieren "Krokodilstränen" bei den namensgebenden Reptilien wirklich und sogar im sprichwörtlichen Sinn. Denn Krokodile weinen bei der Nahrungsaufnahme tatsächlich - dass sie mit ihrer Beute Mitleid haben, darf allerdings bezweifelt werden.

Bei einer Untersuchung durch US-Forscher stellte sich heraus, dass Krokodile beim Fressen nicht nur feuchte Augen bekommen, sondern dass es aus den Tränendrüsen mitunter sogar regelrecht nur so heraussprudelt.

Angeregt wurde die Untersuchung durch den Bericht eines Neurologen über ein seltenes, mit Gesichtslähmung verbundenes Syndrom, bei der die Patienten während des Essens weinen müssen. Daraufhin untersuchte der Zoologe Kent Vliet von der Universität von Florida, ob die auch im Englischen gängige Redensart "Krokodilstränen vergießen" tatsächlich auf biologischen Tatsachen beruht. In einem Zoo filmte Vliet vier Kaimane und drei Alligatoren beim Fressen. Dabei vergossen fünf der sieben Tiere tatsächlich Tränen, wie Vliet im US-Magazin "BioScience" berichtet.

Tränen ohne Mitgefühl
Mitgefühl mit den unglücklichen Opfern spiele dabei allerdings keine Rolle, erklärte Vliet. Weil die Tiere beim Fressen heftig zischen und schnaufen, werde Luft so stark durch die Nasenhöhlen gepresst, dass sie in die Tränendrüsen dringe und diese zum Entleeren bringe, vermutet Vliet. Die Krokodile des Parks konnte der Forscher allerdings nicht untersuchen. Im Gegensatz zu den gefangenen Kaimanen und Alligatoren verspeisen diese gewöhnlich ihr Futter im Wasser - wobei die Augen zwangsläufig feucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.