So, 24. Juni 2018

Pfui Spinne!

04.10.2007 11:57

Riesenspinne versetzt London in Angst

Riesenspinnen-Alarm an der Londoner Themse! Eine neun Meter große, schwarze Riesenspinne hat sich am Flussufer vor der berühmten Tate-Gallery häuslich niedergelassen und sorgt für Schrecksekunden und Grauen bei Touristen und Einwohnern.

Das gruselige Ungetüm trägt übrigens den Namen „Maman“ („Mama“) und ist eine künstlerische Hommage der französischen Bildhauerin Louise Bourgeois an ihre geliebte Mutter.

„Die Spinne ist eine Ode an meine Mutter, die immer meine beste Freundin war“, so die 95-jährige Künstlerin. „Meine Mutter hat wie eine Spinne gewebt und war klug wie eine Spinne. Spinnen sind außerdem freundlich und fressen Stechmücken, die schlimme Krankheiten verbreiten und deshalb unerwünscht sind. Also sind Spinnen nützliche Tiere, die uns beschützen. Und so war meine Mutter“, so die Künstlerin. „Maman“ ist eine Bronzefigur, die  im Jahr 1999 entstanden ist.

Die Londoner „Tate Modern Art Gallery“ widmet der in New York lebenden Bildhauerin zu ihrem 95. Geburtstag eine umfangreiche Retrospektive, „Maman“ ist Teil der Schau, die auch im Pariser Centre Georges Pompidou und im Guggenheim-Museum in New York Station machen wird.

Weitere Fotos von "Maman" am Themse-Ufer findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.