25.07.2007 14:30 |

Kaum zu glauben

Dieser lustige Inder ist Jeanette Biedermann!

Sie ist wirklich kaum zu erkennen: Bei dem alten, schnauzbärtigen indischen Mann auf dem Foto oben handelt es sich tatsächlich um Popsängerin und Schauspielerin Jeanette Biedermann. Sie hat sich für eine neue Fernsehshow auf Kabel1 in einen indischen Geschäftsmann mit Turban verwandeln lassen.

„Experiment Inkognito“ heißt die Sendung, die ab 27. August montags um 21.15 Uhr zu sehen sein wird. Moderator Ingolf Lück erfüllt vier Folgen lang Prominenten den Traum, einmal unerkannt unter Menschen gehen zu können. 

Die verkleideten Promis bekommen Aufgaben, die sie bewältigen müssen. Zum Beispiel sollen sie mit Fremden über sich selbst plaudern oder ein Bad in der Menge nehmen, ohne dass sie erkannt werden.

Neben Jeanette Biedermann als indischer Geschäftsmann wird Thomas Anders als Rentner-Gigolo unterwegs sein. Auch er ist kaum zu erkennen! Fotos von ihm und noch mehr Fotos von Jeanette findest du in der Infobox!

Bilder (c) Kabel1

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.