10.01.2007 09:36 |

Abgefertigt

FC Arsenal fertigt Liverpool ab

Auch ohne den Torwart Jens Lehmann und zahlreiche andere Stammkräfte hat der FC Arsenal das Halbfinale im Liga-Pokal erreicht und den FC Liverpool innerhalb von drei Tagen zum zweiten Mal klar bezwungen. Die "Gunners" haben sich am Dienstagabend in einer turbulenten Partie mit 6:3 (4:1) beim englischen Fußball-Rekordmeister durchgesetzt. Erst am Samstag hatten die Londoner mit einem 3:1 an der Anfield Road die Hausherren auch aus dem traditionsreichen FA-Cup ausgeschaltet.

Julio Baptista (41./45.+4/60./85. Minute) mit einem Vier-Torepack, Jeremie Aliadiere (28.) und Alex Song (45.+2) erzielten die Treffer für die Londoner, die im Halbfinale nun auf ihren Lokalrivalen Tottenham Hotspur treffen. Trainer Arsene Wenger schonte neben Lehmann unter anderen auch Thierry Henry, sowie Tomas Rosicky und Alexander Hleb. Für Liverpool konnten Routinier Robbie Fowler (33.), Kapitän Stephen Gerrard (67.) und Samy Hyppia (80.) mit ihren Toren die erneute Pleite nicht verhindern.

Ersatz-Torhüter Jerzy Dudek, der wie schon bei der ersten Niederlage am Samstag bei mehreren Gegentoren eine unglückliche Figur machte, parierte immerhin einen Foulelfmeter von Baptista (57.). Neben der klaren Niederlage mussten die "Reds" auch noch offenbar schwere Verletzungen von Luis Garcia und Mark Gonzales verkraften.

Eine Titelchance hat der Traditionsclub aus dem Nordwesten Englands in dieser Saison nun nur noch in der Champions League, in der Titelverteidiger FC Barcelona im Februar im Achtelfinale der Gegner ist.

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten