18.12.2017 18:05 |

Ausbildung

Neuer Industrie-Schulzweig an der HAK Althofen

Industrie-, Technologie- und Prozessmanagement - das sind die Schwerpunkte der neuen Industrie-HAK in Althofen. Der zusätzliche Schulzweig wurde mit Partnerunternehmen aus der Region auf die Beine gestellt, der Lehrplan ist bereits genehmigt.

Beginn ist im Schuljahr 2018/2019. Der neue Zweig sei eine enorme Aufwertung für den Schul- und Industriestandort Althofen, freute sich Schuldirektorin Melitta Huber bei der Präsentation des neuen Ausbildungskonzeptes.

Berufspraktika bei Unternehmen aus der Region
Nach dem Motto "nicht für die Schule, für das Leben lernen wir" sind neben dem normalen Unterricht intensive Berufspraktika bei Partnerunternehmen wie Flex, Springer und der Treibacher Industrie geplant. 30 Prozent der Gesamtstundenanzahl macht die Zusatzausbildung "Industrial Management" mit Englisch als Fachsprache aus. Dafür gibt es zehn Stunden extra, Unterricht in Produktentwicklung und Wirtschaftsethik, aber keine zweite lebende Fremdsprache.

Anmeldungen über das Online-Formular der Handelsakademie Althofen sind ab sofort möglich.

Clara Milena Steiner, Kärntner Krone

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.