Fr, 14. Dezember 2018

Gewaltorgie in Wien

17.11.2017 06:15

Nach Gerichtstermin "Ex" und Schwägerin attackiert

Zuerst die Scheidung, dann weitere Streitereien und gefährliche Drohungen: Dafür musste sich ein angeklagter Tschetschene (36) am Mittwoch in Wien vor Gericht verantworten. Danach rastete er laut Polizei so richtig aus: Seiner Ex-Frau drohte er mit Mord - ihre Schwester prügelte er krankenhausreif.

Unbelehrbar, mehr ist in diesem Fall wohl nicht zu sagen. Denn kaum hatte der 36-Jährige den Gerichtssaal verlassen, griff er zum Handy und drohte seiner 31-jährigen Ex-Frau mit dem Umbringen. Was den Tschetschenen derart in Rage brachte, könnte die zuvor getätigte Aussage der Schwester der 31-Jährigen vor dem Richter gewesen sein. Und so geriet auch diese schnell in die Schusslinie des wütenden Mannes: Er "stöberte" die 29 Jahre alte Frau, die für den Termin eigens von Bregenz nach Wien gereist war, in ihrer Wohnung in der Angeligasse in Wien-Favoriten auf.

Nach Schreiduell komplette Eskalation
Dort soll die Situation nach einem Schreiduell völlig eskaliert sein. Der Tatverdächtige dürfte seine Ex-Schwägerin zuerst mit Schlägen und Tritten misshandelt haben, bevor er ein Messer zückte und die Frau damit attackieren wollte.

Augenzeugen konnten den Angreifer durch laute Schreie davon abhalten, die 29-Jährige noch mehr zu verletzen - sie war bereits übersät mit Platzwunden. Aufgeben wollte er dennoch nicht. Selbst die alarmierten Polizisten wurden attackiert, der mutmaßliche Täter aber schließlich überwältigt. Er befindet sich jetzt in Untersuchungshaft.

Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spezieller Weltrekord
Unglaublich! Kicker unterschreibt bei 28.(!) Klub
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Fußball-Österreich jubelt ++ Leipzig am Boden
Video Show Sport-Studio
„Jetzt ist Schluss!“
Herzogin Meghan stellt ihrem Vater ein Ultimatum
Video Stars & Society
Haussegen hängt schief
Peinliches Aus: Leipzig-Star kritisiert Rangnick!
Fußball International
Wohlfühlen und Relaxen
Winter-Wellness daheim: 10 Ideen fürs Traumbad
Haushalt & Garten
Monatelang out
Kreuzbandriss! Drama um WAC-Kicker Schmerböck
Fußball National
Glamouröser Auftritt
Die schönsten Kleider für die Festtage
Beauty & Pflege
Böser Engel!
Schelte für VS-Model wegen Dickenschickanierung
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.