Di, 16. Oktober 2018

Dramatik pur

10.11.2017 08:08

Rot im irren Elferschießen, dann wird es surreal

Elfmeterschießen bei der Qualifikation für die U-19 Asienmeisterschaft zwischen Katar und Irak: In der Gruppe C geht es um alles, beide Teams brauchen einen Sieg für die direkte Qualifikation. Nach der regulären Spielzeit steht es 1:1. Es kommt das Elfmeterschießen, nach dem vermeintlich entscheidenden Elfmeter wird aber der Schiedsrichter zum Hauptdarsteller. Er stellt den Torhüter der Kataris vom Platz und die Iraker müssen nochmal schießen. Die Situation scheint hoffnungslos, zumal Katar einen Feldspieler ins Tor stellen muss. Dann aber wehrt dieser ab, noch dazu mit dem Fuß (ganze Szene hier im Video)! Am Ende kommen beide Mannschaften weiter, Irak als bester Gruppenzweiter (das wussten sie aber zu dem Zeitpunkt noch nicht).

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).