Do, 15. November 2018

Premier League

28.10.2017 16:44

ManUnited besiegt Tottenham im Super-Hit 1:0

Manchester United hat eine Woche nach der ersten Saisonniederlage bei Aufsteiger Huddersfield einen wichtigen Erfolg in der englischen Premier League eingefahren! Gegen den bisher punktgleichen Tabellennachbarn Tottenham Hotspur setzten sich die "Red Devils" am Samstag vor eigenem Publikum 1:0 (0:0) durch. Den entscheidenden Treffer erzielte der eingewechselte Franzose Anthony Martial (81.).

United-Coach Jose Mourinho fehlten verletzungsbedingt Paul Pogba und Marouane Fellaini. Spurs-Trainer Mauricio Pochettino musste ohne Toptorjäger Harry Kane auskommen, der wegen Beschwerden im Oberschenkel ausfiel. ManUnited blieb durch den Sieg auf Platz zwei hinter Spitzenreiter Manchester City. Tottenham ist weiterhin Dritter. Die "Citizens" ihrerseits wahrten den Vorsprung auf ihre Verfolger mit einem 3:2-Erfolg bei West Bromwich Albion. Leroy Sane (10.), Fernandinho (15.) und Raheem Sterling (64.) erzielten die Treffer für Manchester City.

Arsenal rückte dem auf Platz drei liegenden Tottenham bis auf einen Punkt nahe, feierte dank der Treffer von Sead Kolasinac (51.) und Aaron Ramsey (58.) einen 2:1-Sieg bei Swansea. Im Duell der deutschen Trainer setzte sich Liverpool von Jürgen Klopp bei einer dominanten Vorstellung gegen das von David Wagner gecoachte Huddersfield Town mit 3:0 durch. Daniel Sturridge (50.), Roberto Firmino (58.) und Georginio Wijnaldum (75.) trafen für die "Reds", in der ersten Hälfte der Partie war Mohamed Salah (42.) mit einem Foulelfmeter am Huddersfield-Keeper gescheitert.

Liverpool rückte vorläufig auf Platz sechs vor und überholte in der Tabelle Watford (7.), das ohne den verletzten Sebastian Prödl zu Hause Stoke City mit 0:1 unterlag. ÖFB-Teamverteidiger Kevin Wimmer absolvierte für die Sieger sein viertes Ligaspiel über die volle Länge, Stoke rückte dank des dritten Saisonsiegs auf Rang 13 vor. West Ham hingegen verpasste beim Auswärts-2:2 gegen Crystal Palace den dritten Saisonerfolg knapp, den zweiten Treffer kassierte man erst in der 97. Minute. Marko Arnautovic musste dabei über 90 Minuten von der Bank aus zusehen.

Die Ergebnisse der 10. Runde:
Samstag
Manchester United - Tottenham Hotspur 1:0 (0:0)
Arsenal - Swansea City 2:1
Crystal Palace - West Ham 2:2
Liverpool - Huddersfield 3:0
Watford - Stoke City 0:1
West Bromwich - Manchester City 2:3
Bournemouth - Chelsea
Sonntag
Brighton and Hove Albion - Southampton (14.30 Uhr)

Leicester City - Everton (17 Uhr)
Montag
Burnley - Newcastle (21 Uhr)

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.