So, 21. Oktober 2018

Absolutes Highlight

16.10.2017 13:29

Die Game City erobert Wien

Auch dieses Jahr öffnet das Wiener Rathaus seine Pforten und lässt mit der Game City 2017 von 13. bis 15. Oktober Besucher jeden Alters die neuesten Gaming-Highlights erleben! Die heißesten Spiele und aktuellsten Innovationen von großen Studios und kleinen Entwicklern warten bereits darauf, Gamer drei Tage lang zu begeistern!

Auf rund 10.000 m² Fläche spielen, staunen, fachsimpeln und diskutieren Gamer in den ehrwürdigen Gemäuern des Wiener Rathauses. Natürlich ist der Eintritt wie auch in den vergangenen Jahren frei.

Größen der Computer- und Videospielbranche geben sich die Ehre und präsentieren viele der Highlights, die zurzeit auf der größten Branchenmesse E3 in Los Angeles präsentiert werden. In exakt vier Monaten können diese Neuheiten auf der Game City erstmals in Österreich angespielt und getestet werden. Zudem ruht auch der E-Sport nicht und es finden erneut zahlreiche spannende Wettkämpfe und Turniere mit diversen Games statt. Zusätzlich zu zahlreichen Ausstellern wie unter anderem Aerosoft, HP Gaming, Nintendo, PlayStation, Rudy Games und Techbold wird 2017 auch der Wiener Rathausplatz wieder mit einer Fülle an Überraschungen auftrumpfen.

Alle Infos rund um das größte Gaming-Event des Jahres sind natürlich auch online unter www.game-city.at verfügbar!

Was: Game City 2017

Wann: 13.-15. Oktober 2017

Wo: Rathaus Wien - 1., Rathausplatz 1

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.