So, 24. Juni 2018

Waggon umgekippt

27.09.2017 12:46

Zillertalbahn entgleist: Fünf Verletzte in Tirol

Am Mittwochvormittag ist die Tiroler Zillertalbahn bei Schlitters aus noch unbekannter Ursache entgleist. In der Zuggarnitur befanden sich rund 30 Fahrgäste, fünf Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Gegen 10.30 Uhr entgleiste eine Garnitur der Schmalspurbahn im Bereich der Weichenanlage. Dabei kippte einer der Waggons um, ein weiterer stand schräg zum Gleis und der dritte dürfte laut Polizeiangaben stehen geblieben sein. Im Einsatz befanden sich Rettungskräfte, ein Hubschrauber sowie die Exekutive.

Betrieb geht ungehindert weiter
"Seitens der Zillertalbahn bedauernd wir diesen Vorfall sehr, entschuldigen uns bei den Verletzten und werden umgehend mit den zuständigen Behörden die Aufarbeitung und Analyse dieser Entgleisung angehen", erklärte Helmut Schreiner, Vorstand der Zillertaler Verkehrsbetriebe. Der Betrieb der Zillertalbahn könne indes ungehindert weitergehen. Die Garnitur soll noch am Mittwoch mittels Schwerlast-Kränen aufgerichtet und in die Werkstätten nach Jenbach gebracht werden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.