So, 16. Dezember 2018

Gefahr für Fans

16.09.2017 20:49

U2 sagen Konzert wegen Unruhen in St. Louis ab

Die irische Rockband U2 hat ein für Samstagabend geplantes Konzert in St. Louis im US-Staat Missouri wegen schwerer Unruhen nur Stunden zuvor abgesagt. In einer Twitter-Nachricht begründeten die Musiker den Entschluss mit den Worten: "Wir können die Sicherheit der Fans nicht aufs Spiel setzen."

Auf ihrer Webseite führte die Rockband weiter aus: "So sehr wir die Absage auch bedauern, halten wir sie in der gegenwärtigen Situation für den einzig richtigen Schritt."

Vorangegangen waren gewalttätige Proteste am Freitagabend gegen den Freispruch für einen weißen Ex-Polizisten, der einen 24-jährigen Schwarzen nach einer Verfolgungsjagd durch St. Louis erschossen hatte. Hunderte Einwohner der Stadt demonstrierten zunächst friedlich gegen die aus ihrer Sicht "rassistische Polizei". Im Verlauf des Abends artete der Protest jedoch in Gewalt aus, wie die Zeitung "St. Louis Post-Dispatch" berichtete.

Polizei konnte nicht für Sicherheit garantieren
Laut U2 hatte das Polizeipräsidium am frühen Samstag signalisiert, dass es die für Konzerte von der Größenordnung des U2-Auftritts üblichen Sicherheitsmaßnahmen wegen der Unruhen nicht bieten könne.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spitzenspiel
LIVE: Überrascht St. Pölten auch Meister Salzburg?
Fußball International
Steirer Favoriten
LIVE: Schießt Hartberg Altach ins untere Play-off?
Fußball International
Mehrere Verletzte
Kleinbus mit sechs Passagieren überschlägt sich
Oberösterreich
Magnus Walch im Pech
Zu lange besichtigt: ÖSV-Ass disqualifiziert!
Wintersport
Vinicius Junior
Wechselverbot! Real plant mit „Brasilien-Juwel“
Fußball International
Grazer Erfolgslauf
„Macht mich stolz“ - Sturm mit Lächeln in Urlaub
Fußball National
Million für Innovation
Kurz: Engagement für „Chancenkontinent“ Afrika
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.