Mo, 17. Dezember 2018

Bloggerin der Woche

15.09.2017 09:10

"Auch Micro-Influencer sollen eine Chance kriegen"

Stefanie (31) ist seit rund zwei Jahren mit ihrem Lifestyle-Blog "Leo ... and other stories" erfolgreich. Auf Instagram hat sie bereits über 8000 Fans. "Ein Traum!", erzählt sie im City4U-Talk.

#1. Wann und warum hast du zu bloggen begonnen?
Mein erster Blogbeitrag ist im Februar 2015 online gegangen. Nach langem Hin- und Her habe ich mich eines Tages zum Laptop gesetzt und innerhalb weniger Tage eine Homepage auf die Beine gestellt. Mit Hilfe von Youtube-Tutorials habe ich Schritt für Schritt meinen Blog zum Leben erweckt.

Aus meiner Leidenschaft zur Mode und den schönen Dingen im Leben, habe ich meinen Blog gestartet und könnte glücklicher gar nicht sein. Ein Leben ohne meinen Blog kann ich mir gar nicht mehr vorstellen.

#2. Welchen Service kann ein Blogger seinen Lesern bieten, den andere Medien nicht bieten können?
Persönlichkeit und Authentizität im Bezug auf das Produkt. Hinter einem Blog steckt eine echte Person mit Persönlichkeit, die der Leser bereits kennt und Vertrauen aufgebaut hat. Da kann ein Magazin nicht mithalten.

#3. Was war dein größter Fehler in Bezug auf das Bloggen und was hast du daraus gelernt?
Nach zweieinhalb Jahren des Bloggens bin ich dieses Jahr im Sommer an meine Grenzen gestoßen. Durch meinen Vollzeit-Job und Blog bleibt leider viel zu wenig Zeit für meinen Mann, meine Familie, meine Freunde und vor allem mich. Man kann einfach nicht auf allen Hochzeiten tanzen und ich versuche jetzt wieder eine gute Balance zu finden.

#4. Erzähl uns über deinen stolzesten Blog-Moment?
Ich weiß es noch, wie wenn es gestern gewesen wäre. Mein Blog war noch relativ frisch und es trudelte die erste Einladung für ein Beauty-Event in Wien ein. Ich war sehr stolz und zugleich nervös. Ganz alleine habe ich mich auf den Weg nach Wien gemacht, da ich ja noch niemanden kannte.

#5. Was frustriert dich am meisten am Bloggen?
Das man leider immer die gleichen Gesichter bei großen Kampagnen sieht. Natürlich zählt bei vielen Unternehmen nur Reichweite, aber ich finde, dies sollte bei einigen auch genauer analysiert werden. Hierfür ist Social Blade eine sehr gute Plattform. Ich bin dafür, dass auch "Micro-Influencer" ihre Chance bekommen sollen. So hat ein Unternehmen die Möglichkeit einer größeren Streuung mit verschiedensten Charakteren und nicht nur mit einer Person.

#6. Was und wie möchtest du im nächsten Jahr verbessern und was erwartest du dir in Zukunft von deinem Blog?
Ich möchte mich intensiver mit der Fotografie beschäftigen um die Qualität meiner Fotos zu verbessern. Dafür werden dieses Jahr noch einige Anschaffungen gemacht und ich freue mich schon auf eine neue Herausforderung!

#7. Verdienst du bereits Geld über deinen Blog und wie genau funktioniert das?
Ja, ich verdiene bereits Geld mit meinem Blog. Firmen bzw. Agenturen kommen hier direkt auf mich zu und buchen diverse Leistungen. Einen Beitrag am Blog oder nur Social Media. Das ist ganz verschieden und kann ganz individuell an den jeweiligen Kunden angepasst werden.

#8. Was waren die grundlegendsten Veränderungen in deinem Leben seitdem du bloggst?
Ich habe durch das Bloggen sehr viele neue und vor allem nette Personen kennengelernt, woraus auch ein paar sehr schöne Freundschaften entstanden sind. Ich liebe es sich auszutauschen und wenn man die gleichen Interessen hat, geht einem der Gesprächsstoff sowieso nie aus.

#9. Was war deine größte Errungenschaft außerhalb des Bloggens?
Unsere Hochzeit letztes Jahr! Einer der schönsten Tage meines Lebens, den ich nie wieder vergessen werde. Ja, ich weiß - kitschig, aber das war es wirklich. Am Blog könnt ihr euch gerne unser Video ansehen.

#10. Was würdest du jemanden raten, der auch einen Blog starten möchte?
Man sollte vor allem Spaß an der ganzen Sache habe und es sich gut überlegen. Es steckt wirklich jede Menge Arbeit dahinter, die Follower und Leser nicht sehen.

Steckbrief:
Name: Stefanie Pühringer
Alter: 31
Beruf / Studium (während dem Bloggen): Angestellte (hauptberuflich)
Blogs, denen ich folge: saansh.com, sunglassesandpeonies.com, bitsandbobsbyeva.com
Lieblingsort in Wien: Goldenes Quartier
Nächstes Reiseziel: Ibiza

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Legion of Dawn“
„Anthem“: Neuer Trailer zum Action-Rollenspiel
Video Digital
Man. United im Tief
Symptomatisch! Fellaini schießt Security-Mann ab
Fußball International
Advent im Schwarzwald
Ravennaschlucht: Idylle im Wintermärchen
Reisen & Urlaub
Nach Derby-Pleite
War‘s das mit Rapids Meister-Play-off-Ambitionen?
Fußball National
Sprit als Preistreiber
Teuerung im November weiter bei 2,2 Prozent
Wirtschaft
Europa League
LIVE ab 13 Uhr: Lostag für Rapid und Salzburg
Fußball International
Nur noch 50 Kilo
Mager-Drama um Julia Roberts
Adabei

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.