Flieger-Thriller

“Barry Seal”: Tom Cruise im “Top Gun”-Modus

Kino
06.09.2017 14:04

Es ist dies die wahre Geschichte des amerikanischen Piloten Barry Seal (Tom Cruise), der in den Siebzigern und Achtzigern recht nonchalant die Himmelsbläue durchpflügt und sich mit kleinen Schmuggeleien etwas dazuverdient. Was ihn in den Fokus der CIA rückt. Und die weiß seine Flugkünste gewinnbringend bei verdeckten Operationen einzusetzen. Bald pilotiert Barry ungeniert Waffen und Drogen...

Tom Cruise wappnet sich einmal mehr mit seinem Strahlelächeln, setzt auf "Top Gun"-Sportivität und meistert Missionen, die schlicht "impossible" sind. Wie er seine Deal-Loopings zwischen Geheimdiensten, dem Weißen Haus und Drogenbaron Pablo Escobar meistert, frei nach dem Motto "Catch me if you can", ist erfrischend kurzweilig.

Regisseur Doug Liman, der mit "Die Bourne Identität" das Action-Kino nachhaltig beeinflusste, hat den Dreh raus und versieht seinen nostalgisch angehauchten Flieger-Thriller mit abgehoben-cooler Attitüde.

(Bild: UPI)
(Bild: UPI)
(Bild: UPI)
(Bild: UPI)
(Bild: UPI)
(Bild: UPI)
(Bild: UPI)

Kinostart von "Barry Seal - Only in America": 7. September.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele