29.08.2017 19:11 |

Unfalldrama

Bauer (43) in der Steiermark von Traktor erdrückt

Ein 43 Jahre alter Landwirt ist am Dienstagvormittag bei einem Arbeitsunfall auf seinem Anwesen im Bezirk Südoststeiermark ums Leben gekommen. Der Mann wurde zwischen seinem abgerutschten Traktor und einem Baum eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Der Bauer wollte an einem abschüssigen Steilhang im Gemeindegebiet Fehring mit einer am Traktor befestigten Funkseilwinde einen Kunststoffballen bergen. Dazu stellte er die Zugmaschine an einer unbefestigten Geländekante ab.

Er befestigte das Seil der Winde an dem Ballen und begann mit der Bergung. Obwohl der Traktor mit der Feststellbremse gesichert war, rutschte die Maschine rückwärts über die Kante ab und klemmte den 43-Jährigen an dem Baum ein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol