Mo, 20. August 2018

Erster Trailer

02.08.2017 16:11

Jolie-Kriegsdrama ab 15. September auf Netflix

Netflix hat am Mittwoch das Premierendatum sowie einen ersten Trailer für Angelina Jolies Kriegsdrama "Der weite Weg der Hoffnung" (Originaltitel: First They Killed My Father) veröffentlicht. Ab 15. September ist der von Jolie inszenierte, geschriebene und produzierte Film über den Massenmord an der kambodschanischen Bevölkerung durch die Roten Khmer beim Streamingdienst zu sehen.

"Der weite Weg der Hoffnung" erzählt die Ereignisse aus der Sicht eines Mädchens und basiert auf den 2000 erschienenen Memoiren von Loung Un. Die kambodschanische Autorin und Menschenrechtsaktivistin war bei der Machtübernahme der Roten Khmer 1975 fünf Jahre alt und musste für deren Terrorregime als Kindersoldatin kämpfen. Gemeinsam mit Jolie arbeitete sie auch am Drehbuch für die Netflix-Produktion.

Jolie (42) verantwortet mit "Der weite Weg der Hoffnung" nach "In the Land of Blood and Honey", "Unbroken" und "By the Sea" ihren bereits vierten Spielfilm als Regisseurin. Mit Kambodscha fühlt sich der Hollywoodstar seit dem "Tomb Raider"-Dreh im Jahr 2000 eng verbunden; zwei Jahre später adoptierte Jolie in dem südostasiatischen Land ihren ältesten Sohn Maddox.

Zuletzt wurden nach einem Bericht von "Vanity Fair" Vorwürfe wegen vermeintlicher erniedrigender Methoden beim Casting potenzieller Kinderdarsteller in Kambodscha laut. Jolie wies die Kritik zurück.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.