Sa, 20. Oktober 2018

Nach Krebs-OP

26.07.2017 10:01

McCain bei Comeback im US-Kongress gefeiert

Der republikanische Senator und Vietnamkriegsveteran John McCain galt früher schon als Held in den USA. Nun hat der an einem Gehirntumor leidende Politiker diesen Status ein weiteres Mal öffentlichkeitswirksam untermauert. Der bösartige Tumor war erst vor einer Woche diagnostiziert worden. Nur wenige Tage nach einer Notoperation, bei der der Tumor entfernt worden war, stand der 80-Jährige im US-Senat am Rednerpult und sorgte auch bei der Abstimmung über die Abschaffung der umstrittenen Gesundheitsreform "Obamacare" für die entscheidende Stimme.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).