Sa, 20. Oktober 2018

Bald vor Bill Gates?

16.07.2017 11:27

Amazon-Chef verdient pro Tag 133 Millionen Dollar

Laut dem aktuellen Bloomberg Billionaires Index liegt Amazon-Gründer Jeff Bezos mit einem Vermögen von 85,8 Milliarden Dollar (rund 74,8 Mrd. Euro) auf Platz bereits zwei der Liste der reichsten Menschen der Welt. Alleine in den vergangenen fünf Monaten hat der 53-jährige Amerikaner, der Microsoft Mitgründer Bill Gates schon dicht auf den Fersen ist, nicht weniger als 20 Milliarden Dollar (17,4 Mrd. Euro) verdient - das sind 133 Millionen Dollar am Tag!

Gates, der mit einem Privatvermögen von 90,9 Milliarden Dollar (umgerechnet 79,2 Mrd. Euro) seit Jahren auf Platz eins der Liste liegt, hat im Vergleichszeitraum "nur" 8,4 Milliarden Dollar (rund 7,3 Mrd. Euro) Gewinn erwirtschaftet, weshalb Finanzexperten erwarten, dass Bezos schon bald an seinem Landsmann wird vorbeiziehen können.

Verantwortlich für den starken Anstieg von Bezos' Vermögen ist die Amazon-Aktie, deren Wert alleine heuer um ein Drittel gestiegen ist. Weil der aus Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico stammende Bezos noch immer rund 17 Prozent an dem Onlinehändler hält, stieg auch sein Vermögen entsprechend an. Laut Angaben von Experten stieg das Vermögen des 53-Jährigen in den vergangenen fünf Jahren um 65,2 Milliarden Dollar (rund 56,8 Mrd. Euro).

Wie gigantisch das Vermögen von Bezos ist, zeigt eindrucksvoll der Umstand, dass es höher ist als das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Ländern wie Luxemburg, Kroatien, Slowenien, Slowakei, Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta und Zypern im Vorjahr.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zwangspause vor Real?
Messi-Verletzung überschattet Barcas 4:2-Sieg
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.