Mi, 20. Juni 2018

Fünfstellige Summe

13.07.2017 12:18

Deutsche Damen erwartet bei EM-Sieg Rekordprämie

Die deutsche Frauennationalmannschaft gilt, bei der Europameisterschaft in den Niederlanden, als Top-Favorit. Der DFB hat für den Fall des Titelgewinns eine Rekordprämie für die Damen ausgerufen.

"Im Falle des Titelgewinns bekommen unsere Frauen gemäß der stark erfolgsabhängigen Regelung 37.500 Euro pro Spielerin", verriet DFB-Präsident Reinhard Grindel der "Bild". Das ist eine neue Rekordsumme im Frauen-Fußball.

Mit Prämien, die der DFB den Männern zahlt, kann diese Summe trotzdem bei weitem nicht mithalten. 300.000 Euro hätte jeder Spieler, bei einem Triumph bei der Europameisterschaft letztes Jahr in Frankreich, bekommen. Somit beträgt die Prämie der Frauen gerade einmal 12,5 Prozent der Männer-Prämie.Für das Aus, im Halbfinale gegen Frankreich, erhielten die Spieler von Bundestrainer Joachim Löw immer noch 100.000 Euro.

Österreichische Prämien nicht bekannt
Die Prämien für die österreichischen Damen, die sich zum ersten Mal für ein Turnier qualifizieren konnten, sind nicht bekannt. Gegenüber der "APA" erklärte ÖFB-Präsident Leo Windtner, dass es Prämien in relativ bescheidenem Ausmaß geben würde.

Laut Sportdirektor Willi Ruttensteiner sei der ÖFB auf 95 Prozent der Forderungen eingegangen. Sicher ist, für das Erreichen des Viertelfinales würde es eine Zusatzprämie geben.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.